Greven
Historie zum Anfassen

Sonntag, 03.10.2010, 16:10 Uhr

Greven - Ein Familientreffen der stadtgeschichtlich und anders historisch Interessierten, so könnte man die 1. Grevener Heimattage auch nennen. Da kamen am Samstag und Sonntag Menschen mit ihren alten Fotos ins Ballenlager, um sie zu zeigen. Sie stöberten in Alben mit anderen alten Fotos. Man bekam erklärt und gezeigt, was die Arbeitskreise des Heimatvereins als Veranstalter der Heimattage machen und erhielt einen Überblick über etliche andere Gruppen, die mehr oder weniger mit dem Thema Heimat und Heimatgeschichte zu tun haben. Zu entdecken oder wiederzuentdecken gab es viel. Einen großen Raum nahm das Thema Reckenfeld ein.

Wer Kuchen und belegte Brötchen im Foyer hinter sich gelassen hatte, traf als Erstes auf Franz-Josef Holthaus, der die Reckenfelder Vertretung auf den Heimattagen mit seiner Sammlung historischer Spielzeuge und Alltagsgegenstände eröffnete.

Gleich daneben zeigte Ferdinand Mehl seine Sammlung über preußische Post- und Militärgeschichte, in der sich unter anderem ein Brief des Grevener Bürgermeisters Tümler (1826-1874) findet. Er erkundigt sich darin nach dem Werdegang eines seiner Zöglinge, der in Emsdetten in die Lehre ging. Zur Sütterlin-Originalhandschrift gab es den gedruckten Text bei einer „behördlichen Gendarmerie-Dienstsache“ von 1821. Zum Glück, denn die gestelzte und geschraubte Ausdrucksweise gegenüber der höheren Autorität ist es auf jeden Fall wert, gelesen zu werden. In einer Vitrine bei Ferdinand Mehl fanden sich auch Hinterlassenschaften des früheren Gastwirts Ludwig Otto , die einem an vielen Orten der Heimattage begegneten. In diesem Fall waren es Elastolin-Spielfiguren aus der Kaiserzeit (um 1900), mit denen Ludwig Otto in seiner Kindheit gespielt hat und die Mehl für den Heimatverein verwahrt.

Dass ein Heimatverein selbst nicht in der Vergangenheit lebt, zeigte Hermann-Josef Drexler, der mit weißem Haar und Bart und im münsterländischen Trachtenhemd durchaus mit Laptop und Beamer kontrastierte. Technische Schwierigkeiten gab es allerdings nicht, weder bei der Powerpoint-Präsentation zur Geschichte Reckenfelds auf 100 Folien von Manfred Rech noch bei der Musik für die Kindertanzgruppe „Little Maryposa´s aus Emsdetten. Nach der schönen Schau mochte man den Kleinen verzeihen, dass sie sich mehr für die Lutscher als Dankeschön als für den Bücherstand mit den Schriften unter anderem des Heimatvereins interessierten.

Wie schon auf Stadtfesten stießen die Alben und einzelnen alte Fotos zur Ansicht auf reges Interesse. Und diese Aktion des geöffneten Archivs erfüllte ihren Zweck. So war zum Beispiel bei einer bereits verblassten Gruppenaufnahme fraglich, ob es sich bei einer Person tatsächlich um Johannes Brockötter vom früheren Pelzgeschäft handelt. Maria Kube erkannte ihn zweifelsfrei und durfte nach Meldung an Herbert Runde das Fragezeichen eigenhändig durchstreichen.

Neben Johannes Brockötter steht auf dieser Aufnahme übrigens der junge Ludwig Otto. „Den erkennt man sofort“, meinte Maria Kube. Und auch Bernhard Keuffer von der Aufnahme der Obertertia der Rektoratsschule aus dem Jahr 1917 kann sie klar identifizieren. So macht der Heimatverein aus den Erinnerungen seiner älteren Besucher dauerhaft dokumentierte Geschichte.

Handgreifliche Geschichte präsentierte gleich gegenüber der AK Sachsenhof mit Blasebalg, Pfeil und Bogen und Beispielstücken, die den Weg der frühmittelalterlichen Eisengewinnung und Verarbeitung zeigten. Oder die zwei Frauen, die die Herstellung von Textilien von der Pflanze bis zum Stoff nahe brachten.

Herbert Runde vom Heimatverein zeigte sich am Sonntag zufrieden mit den Heimattagen und der Resonanz darauf. „Die Leute bringen Material zu uns, sehen sich um, manche wollen auch mitmachen“, freute er sich. Zu den möglichen zukünftigen Partnern des Heimatvereins zählen auch der Imkerverein und der Naturschutzbund, zählte Runde auf. Er wertete die Grevener Heimattage als „gelungenen Probelauf für die Feiern zum 30-jährigen Bestehen des Heimatvereins im Jahr 2012“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/277886?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F698843%2F698879%2F
Nachrichten-Ticker