Greven
Die Bahnanbindung für den FMO

Dienstag, 02.08.2011, 22:08 Uhr

Der Regionalplan sieht zwei Trassen für die Bahnverbindung für den Flughafen Münster-Osnabrück vor.

Die erste Verbindung ist als Abzweigung der Strecke Münster - Rheine - Emden vorgesehen. Etwa in Höhe der Autobahnbrücke über die B 219 kurz vor Sprakel führt die Trasse parallel zur Autobahn 1. Sie quert die B 481 (Schiffahrter Damm) in Höhe der A 1-Auffahrt Greven , verläuft durch Maestrup, quert die Schmedehausener Straße, verläuft durch die Kroner Heide und Hüttrup bis zum FMO. Von dort geht es weiter bis Ladbergen - hier ist ein Haltepunkt vorgesehen - und dann bis zur Bahnstrecke Münster - Osnabrück.

„Regional- und verkehrsplanerisch mindestens ebenso erwünscht wäre jedoch auch eine nördliche Abzweigung aus der Strecke Münster - Emden“, heißt es im Regionalplan. Damit soll der FMO mit dem Knotenpunkt Rheine verbunden werden. Diese Trasse würde dann vom FMO aus die Hüttruper Straße queren, quer durch Wentrup und Herbern führen, wiederum die B 481 queren und kurz vor Reckenfeld in die bestehende Bahntrasse in Richtung Rheine münden.

Dieser Schienenanbindung des FMO gelte ein „besonderes regionales Interesse“, heißt es in dem Regionalplan.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/219681?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F698717%2F698762%2F
1100 vertrauliche Mails mitgelesen
Das Auslesen des Passwortes machte es möglich, sich Zugriff auf das Mailkonto des Greveners zu verschaffen. Der Täter soll pikanterweise ein Familienmitglied sein.
Nachrichten-Ticker