Alte Pläne werden analysiert
Hornemann-Ideen für die Ortsmitte

Reckenfeld -

Die über 20 Jahre alten Pläne des Architekten Jürgen Hornemann für die Reckenfelder Ortsmitte kommen vielleicht zu neuen Ehren: Die Verwaltung prüft, welche Elemente seiner damaligen Planung bei der nun anstehenden Umgestaltung der Ortsmitte berücksichtigt werden können.

Mittwoch, 24.04.2013, 23:04 Uhr

Die über 20 Jahre alten Pläne des Architekten Jürgen Hornemann für die Reckenfelder Ortsmitte kommen vielleicht zu neuen Ehren: Die Verwaltung prüft, welche Elemente seiner damaligen Planung bei der nun anstehenden Umgestaltung der Ortsmitte berücksichtigt werden können. Diesem Antrag der Fraktion Reckenfeld direkt schloss sich der Bezirksausschuss einstimmig an.

Die Stadtverwaltung hält die „gealterten“ Pläne zwar nicht unbedingt für „zeitgemäß“, dennoch sollen sie einer Analyse unterzogen werden. Den Aufwand beziffert die Stadt mit rund 20 bis 25 Wochenstunden, was einem Personalaufwand von bis zu 1500 Euro entspricht.

Im Zuge der Debatte über die Ortsmitte warf „Reckenfeld direkt“-Fraktionschef Ernst Reiling der Verwaltung vor, nicht alle Fördermöglichkeiten benannt und geprüft zu haben, sondern sich einzig auf die NRW-Städtebauförderung konzentriert zu haben. Vor allem die EU biete weitere Alternativen. „Wir hätten keine Mittel bekommen. Das wird auch nicht wahrer dadurch, dass Sie es ständig wiederholen“, empörte sich der Bürgermeister.

Aus dem NRW-Topf ist nach Reilings Einschätzung eh nichts zu erwarten, weil in den kommenden beiden Jahren nur noch laufende Projekte bezuschusst würden. Die Stadt will den Antrag im Sommer einreichen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1623715?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F1781909%2F1781917%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker