Greven
Herbstübung der Grevener Feuerwehr

Auf dem Bauernhof Bertels in Gimbte fand am Samstag die Herbstübung der Freiwilligen Feuerwehr Greven statt. Gegen 16 Uhr wurde demnach ein Brand gemeldet. Gegen 16:03 Uhr alarmierte die Kreisleitstelle die Wehr. In dem Wohnhaus, so das angenommene Szenario, traten Brandgase aus, Menschen wurden vermisst. Unverzuglich rüsteten sich Feuerwehrleute mit schweren Atemschutz aus und begannen mit der Menschenrettung und der Brandbekämpfung. Nachdem drei Personen aus dem Gebäude gerettet und der Brand bekämpft war, wurde die Übung gegen 16:45 beendet. Im Anschluss fand an der Rettungswache in Greven die Manöverkritik statt, an der auch der Bürgermeister, Vertreter der Politik und der ehemalige Stadtbrandmeister.

Sonntag, 08.09.2013, 16:09 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1898348?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F1781909%2F2009880%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker