Queen-Tribute an der Freilichtbühne
Nah dran – aber mit eigener Note

Reckenfeld -

Sie sind nah dran am Original, wollen aber mehr sein als bloß eine Look-alike-Band: In Reckenfeld stellen „The Queen Kings“ unter Beweis, dass sie beides sind: Queen und Kings.

Mittwoch, 18.06.2014, 18:06 Uhr

Und schon wieder ein Highlight auf der Freilichtbühne : Am Freitagabend treten dort „The Queen Kings“ auf, Beginn des rockigen Abends ist um 20.30 Uhr.

Das Motto der seit Jahren national und international erfolgreichen Queen-Tributeband lautet: „More than just a tribute“. Die Band mit Leadsänger Mirko Bäumer und Bassist Rolf Sander, der auch beim Musical „We Will Rock You“ und sogar mit Queen selbst auftrat, überzeugt jedes Mal aufs Neue ganz authentisch mit ihrer mitreißenden Show.

Diese wird von der sechsköpfigen Band zu 100 Prozent live gespielt. „Das bedeutet Musik und Entertainment auf höchstem Niveau“, verspricht die Band. Es gab schon Zuschauer, die begeistert über The Queen Kings berichten: „Wenn man die Augen zumacht, hat man das Gefühl, ein Konzert mit Queen und Freddie Mercury zu besuchen.“

Die Musiker legen dennoch großen Wert darauf, dass sie keine „Look-alike“- Band sind, sondern eine persönliche Note behalten und sowohl authentisch Queen, als auch Queen Kings auf die Bühne bringen. Über 100 Konzerte pro Jahr führen sie zu Open Air Festivals, in Konzerthallen und renommierte Clubs, und Industrie-Events namhafter Auftraggeber.

Auch unter Queen-Fans gelten sie als eine der besten Bands ihres Metiers und wurden mehrfach zu Fanclubtreffen des „German Queen Fanclub“ und sogar des „Official International Queen Fanclub“ in England eingeladen.

Im umfangreichen und abwechslungsreichen Repertoire finden sich nicht nur die bekannten Welthits wie „We are the champions“, We will rock you“, „Radio Gaga“, „A kind of magic“ oder „Bohemian Rhapsody“ aus nahezu drei Jahrzehnten Queen- und Rockgeschichte, sondern auch weniger bekannte Titel, die Queen-Kennern besonders am Herzen liegen. So gleicht kein Konzert dem anderen.

Die Musiker von The Queen Kings sind: Mirko Bäumer (Leadgesang), dessen Stimme der von Freddie Mercury besonders ähnelt. Zugleich ist er auch ein begnadeter Entertainer, und so sind viele Queen Kings Zuschauer „Wiederholungstäter“. Er präsentiert Kostüme und Gestik des Queen-Sängers mit seinem eigenen Charme und einem humorvollen Augenzwinkern, und überzeugt auf diese Weise sogar Kritiker von Tribute-Bands.

Bassist Rolf Sander wurde 2006 von den Queen-Musikern Brian May und Roger Taylor persönlich für das Musical „We will rock you“ ausgewählt, und spielte sogar bei einem Live-Konzert mit ihnen zusammen.

Hauptverantwortlich für Groove und Tempo ist seit September 2013 der langjährige Profi-Musiker Oliver Kerstan. Das besondere Klavierspiel von Freddie Mercury beherrscht Keyboarder Christof Wetter ebenso wie den Umgang mit vielen verschiedenen Sounds – darunter sogar ganze Orchesterpassagen.

Zusammen mit Sängerin Susann de Bollier bringen Queen Kings auch die komplexen vielstimmigen Chorsätze auf die Bühne und wagen sich an die besonderen (Chor-)Höhepunkte im Queen-Repertoire, wie das einzigartige „Bohemian Rhapsody“ – komplett live. Den Part an der Gitarre übernimmt Drazen Zalac mit dem typischen Sound, den Brian May geprägt hat. Eigene Licht- und Tontechniker vervollständigen das Team von The Queen Kings.

► Die Freilichtbühne verlost in Kooperation mit den Westfälischen Nachrichten dreimal zwei Karten. Wer am Freitag als Erster um 12 Uhr (nicht vorher!) unter ✆ 0 25 71/ 93 68 71 durchkommt, gewinnt. Die Karten liegen dann an der Abendkasse zur Abholung bereit.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2535516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F2580366%2F4849329%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker