Fahrer verletzt
In den Graben gerutscht

Greven -

Schwere Verletzungen erlitt ein Autofahrer bei einem Unfall, der sich am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr auf dem Ostbeverner Damm ereignete. Ohne Beteiligung eines weiteren Fahrzeuges rutschte der Wagen des Mannes aus noch ungeklärter Ursache in den Graben.

Montag, 15.12.2014, 09:12 Uhr

Der Wagen des Mannes, der allein unterwegs war, rutschte aus bislang nicht geklärter Ursache in den Graben eines Feldweges.  
Der Wagen des Mannes, der allein unterwegs war, rutschte aus bislang nicht geklärter Ursache in den Graben eines Feldweges.   Foto: oh

Beim Eintreffen von Feuerwehr und Notarzt war der Fahrer bewusstlos. Die Feuerwehr barg den 45-Jährigen aus dem Fahrzeug . Im Rettungswagen wurde er dann notärztlich versorgt. Da er transportfähig war, wurde er anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2944740?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F2580366%2F4849323%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker