St. Reinhildis
Seit 60 Jahren Bruderschaftler

Schmedehausen -

Am Dreikönigstag kam die Schützenbruderschaft St. Reinhildis Schmedehausen-Hüttrup traditionell zur Generalversammlung zusammen. Der erste Brudermeister, Eugen Reismann, begrüßte 40 Mitglieder im „Landhaus am Franz-Felix-See“. Nach Totenehrung und geistlichem Wort durch Präses Lunemann folgten der Kassenbericht und ein ausführlicher Rückblick auf das Schützenjahr. Trotz der sehr guten Ergebnisse bei den Meisterschaften sucht die Schießgruppe weiterhin Nachwuchs.

Montag, 12.01.2015, 17:01 Uhr

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Kurt Schröder , Werner Hovemann und Mark Hohenbrink geehrt. Anschließend erfolgte die Ehrung für die 50-jährige Mitgliedschaft von Josef Rosendahl und Johannes Averhaus, sowie für die 60-jährige Mitgliedschaft von Bernhard Kordel und Ehrenbrudermeister Werner Schäpermeier. Maximilian Freese wurde ebenfalls ausgezeichnet. Ihm gelang es bereits 2013 die Würde des Bezirksprinzen zu erlangen.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ wurden der zweite Brudermeister Ludger Wauligmann sowie der erste Kassierer Ewald Häder einstimmig, mit jeweils einer Enthaltung, wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurden Martin Horstmann (zweiter Kassierer), Carsten Regusiak (Beisitzer für Schmedehausen), Hauptmann Albert Mils­kämper und Schießmeister Axel Tünte. Neuer Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre ist Alfons Rosendahl.

Die nächsten Termine: Am 17. Januar um 19 Uhr findet eine Winterwanderung statt ( ✆  0171/8091038). Am 20. Januar wird der Sebastianustag in Nienberge mitgefeiert. Das Schützenfest findet vom 4. bis zum 6 Juni statt, informiert der Verein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2996527?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849310%2F4849322%2F
Nachrichten-Ticker