Spielmannszug Einigkeit
Musikalische Bootstour auf der Ems

Greven -

Das Jubiläum fest im Visier hat der Spielmannszug Einigkeit. Für dieses Ereignis, das im kommenden Jahr gefeiert wird, komponierte Patrick Wirth aus Essen ein eigenes Musikstück. Das wird derzeit einstudiert

Dienstag, 10.03.2015, 16:03 Uhr

Der 3. Mai 2014 beim Landesmusikfest in Soest: Die Grevener Spielleute vom Spielmannszug Einigkeit Greven erreichen die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Juli 2016. Ein Riesenerfolg, ein Tag zum Feiern verbunden mit der Gewissheit, dass ab sofort viel Probenarbeit auf die Musikerinnen und Musiker warten würde. Außerdem begeht der Verein 2016 sein 85-jähriges Jubiläum, das mit einem Konzert gebührend gefeiert werden soll.

Für beide anstehenden Events hatte sich die musikalische Leitung etwas Besonderes ausgedacht und einen Komponisten beauftragt, um für den Grevener Spielmannszug ein eigenes Musikstück zu schreiben. Am vergangenen Wochenende war es soweit: Der Komponist, Patrik Wirth aus Essen, kam nach Greven, stellte sein Musikstück vor und probte es mit den Spielleuten ein.

„Bella Amisia“ ist der Titel der Originalkomposition für Spielleuteorchester, eine Suite in drei Sätzen, die verschiedene Charaktereigenschaften und das Leben in der Umgebung der Ems beschreibt. Das Stück beginnt mit einer rasanten Bootstour auf der Ems, auch das Hochwasser aus dem vergangenen Jahr wird thematisiert. Bei einem Spaziergang über den Emsdeich wird die schöne Landschaft des Münsterlandes mit einer gefühlvollen Ballade beschrieben, ehe es dann im zügigen Marschtempo zum Schützenfest auf die Emswiesen weitergeht.

Mit diesem einmaligen Musikstück will der Spielmannszug seine Heimatstadt Greven bei der Deutschen Meisterschaft in Rastede würdevoll vertreten. Die Uraufführung wird beim Jubiläumskonzert am 12. März 2016 in der Rönnehalle stattfinden. Nach der Probe am Samstag waren der Komponist und die Musikerinnen und Musiker übereinstimmend der Meinung, ein tolles Konzertstück geschaffen zu haben und mit den Vorbereitungen auf die Höhepunkte des kommenden Jahres auf dem richtigen Weg zu sein.

Der Verein ist auf der Suche nach Flötistinnen und Flötisten, die Spaß daran haben, in einer intakten Gemeinschaft Musik zu machen. Der Spielmannszug will so mit neuen Kräften seinen Flötensatz erweitern. Gesucht werden auch interessierte Schlagwerker, die sehr vielseitig im Schlagwerkregister eingesetzt werden möchten, insbesondere für die Stabspiele, wie Xylophon, Marimbaphon oder Glockenspiel. Insgesamt musizieren derzeit rund 40 Musikerinnen und Musiker aktiv im Verein, weitere 13 Kinder befinden sich in der Ausbildung.

Neben den musikalischen Aktivitäten bietet der Verein über das gesamte Jahr hinweg eine Vielzahl von Freizeitbeschäftigungen, insbesondere für die jungen Musikerinnen und Musiker. Interessenten, die sich zunächst mal einen Überblick verschaffen wollen, sind zu den Probestunden eingeladen (Termine und weitere Infos siehe unter www.einigkeit-greven.de).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3125964?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849310%2F4849320%2F
Nachrichten-Ticker