Ansiedlung im Airportpark
IT und Medizintechnik

Greven -

In Nachbarschaft zum Verpackungshersteller Schumacher Packaging realisiert der Immobilienentwickler Dream Tec GmbH zurzeit den ersten Bauabschnitt eines technisch anspruchsvollen Büro- und Lagergebäudes.

Dienstag, 18.08.2015, 15:08 Uhr

Auf dem im Frühjahr erworbenen,  etwa 4900 Quadratmeter großen Projektgrundstück entstehen zunächst etwa 650 Quadratmeter Büro- und 1350 Quadratmeter Hallenfläche.
Auf dem im Frühjahr erworbenen,  etwa 4900 Quadratmeter großen Projektgrundstück entstehen zunächst etwa 650 Quadratmeter Büro- und 1350 Quadratmeter Hallenfläche. Foto: Fa. plan.werk

Im Airportpark vor dem Flughafen Münster / Osnabrück steht ein weiteres Projekt kurz vor dem ersten Spatenstich. In Nachbarschaft zum Verpackungshersteller Schumacher Packaging und zum ebenfalls neu bauenden Paketdienstleister Regio-Logistik realisiert der Immobilienentwickler Dream Tec GmbH zurzeit den ersten Bauabschnitt eines technisch anspruchsvollen Büro- und Lagergebäudes. Als Hauptmieter stehen bereits ein IT-Unternehmen aus Süddeutschland und die Firma CibX GmbH aus Münster, ein für Ortungstechnologien bekannter Medizintechnikentwickler, fest.

Auf dem im Frühjahr erworbenen, etwa 4900 Quadratmeter großen Projektgrundstück entstehen zunächst etwa 650 Quadratmeter Büro- und 1350 Quadratmeter Hallenfläche. Für die attraktive Architektur und Gesamtplanung bis zur Bauausführung zeichnet sich das Büro „plan.werk – Gesellschaft für Architektur und Städtebau mbH, Münster“, verantwortlich. Für die Expansion von bis zu zwei weiteren Bauabschnitten hat sich Dream Tec noch zusätzlich eine 3100 Quadratmeter große Optionsfläche kaufvertraglich reservieren lassen.

Das intelligente gebäudetechnische Konzept haben die Fachplaner der „Plancad Ingenieurgesellschaft mbH“ aus Nottuln entwickelt. Es sieht vor, die kompletten Büroräume über eine Betonkernaktivierung zu kühlen. Zudem ist die Decke auch für die Grundheizung des Gebäudes zuständig. Raumspezifische Heizflächen ergänzen die speziellen Nutzeranforderungen. In der angeschlossenen Halle wird eine besondere Industriefußbodenheizung installiert. Die Wärmeversorgung erfolgt insgesamt über das zusätzlich zur Gasversorgung im Airportpark verlegte kostengünstige Fernwärmenetz eines benachbarten Biomasseheizkraftwerkes.

Dream Tec verbindet somit sein neues Büro- und Hallenkonzept in besonderem Maße mit den Standortmehrwerten des Airportpark zum wirtschaftlichen Nutzen der künftigen Mieter.

► Weitere Informationen: www.airportparkfmo.de

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3452816?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849310%2F4849315%2F
Nachrichten-Ticker