Wifo-Weinfest
Weine, Tapas und feuriger Flamenco

Greven -

Das erste Grevener Weinfest mit dem Schwerpunkt Spanien – organisiert von der Interessengemeinschaft der örtlichen Wirtschaft – wird am kommenden Samstag um 17 Uhr die Türen öffnen. Es gibt Köstliche Weine, Tapas, Paella und andere spanische Spezialitäten sowie Musik und Flamenco-Tänzerinnen.

Donnerstag, 17.09.2015, 16:09 Uhr

„Es wird ein Höhepunkt im Fest- und Veranstaltungskalender unserer Stadt sein“, verspricht Bernard Hillebrand , Präsident des Grevener Wirtschaftsforums: Das erste Grevener Weinfest mit dem Schwerpunkt Spanien – organisiert von der Interessengemeinschaft der örtlichen Wirtschaft – wird am kommenden Samstag um 17 Uhr die Türen öffnen.

Und der Wifo-Präsident ist sich sicher, dass die intensiven Vorbereitungen für das Fest rund um das Grevener Ballenlager die Mühe Wert waren: Köstliche Weine, Tapas , Paella und andere spanische Spezialitäten werden die Besucher verwöhnen, und die „Flamencura“, Flamencotänzer aus dem Spanischen Zentrum Münster, werden ihre Kunst zeigen, begleitet von einem spanischen Gitarren-Duo, so dass mit Sicherheit für alle Gäste etwas dabei sein wird.

„Wir erwarten unsere Besucher auf dem roten Teppich“, scherzt Kurt Fallnit, der sich als Wifo-Mitglied und Weinhändler voll in den Dienst der Sache gestellt hat und aus seinem großen Fundus ein Sortiment bester Weine für diesen Tag bereit hält. „Wir möchten uns mit diesem Weinfest im Veranstaltungskalender der Stadt Greven etablieren“, betont auch Heinz Gräber als Mitorganisator und ehemaliger Präsident des Wifo, der für die nächsten Jahre weitere Weinfeste mit anderen Länderschwerpunkten einplant.

„Bei dieser Veranstaltung des Wifo sollen sich die Gäste bei einem guten Glas Wein unterhalten und amüsieren. In zwangloser Weise können Interessierte das Wirtschaftsforum und viele seiner Mitglieder kennenlernen und sich über die Vorteile unserer Interessengemeinschaft der örtlichen Wirtschaft informieren“, sagt Hillebrand. „Das ist sicher ein Vorteil gegenüber unseren Monatsveranstaltungen, in deren Mittelpunkt meistens ein aktueller Vortrag und weniger der Genuss steht. Beim Weinfest hoffen wir daher auf zahlreiche Besucher, für die der Eintritt natürlich frei ist.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3515331?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849310%2F4849314%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker