Netto am Busbahnhof
Festnahme nach Überfall

Greven -

Am Dienstagmorgen hatte die Filiale schon wieder geöffnet, Kunden kauften ein, als sei nichts gewesen. Am Abend zuvor war auf den Netto-Markt am Busbahnhof ein Überfall verübt worden.

Dienstag, 03.05.2016, 09:05 Uhr

Der Netto-Markt am Busbahnhof ist am Montagabend überfallen worden. Am Dienstagmorgen hatte die Filiale schon wieder geöffnet.  
Der Netto-Markt am Busbahnhof ist am Montagabend überfallen worden. Am Dienstagmorgen hatte die Filiale schon wieder geöffnet.   Foto: oh

Auf den Netto-Markt am Busbahnhof ist am Montagabend ein Überfall verübt worden. Das bestätigte die Polizei, die mit Hinweis auf „noch laufende Ermittlungen“ zunächst jedoch keine weiteren Details zu dem Vorfall preisgeben mochte.

Mehrere Anwohner hatten gegen 20.30 Uhr einen Polizeieinsatz beobachtet, an dem etliche Ermittlungsbeamte beteiligt gewesen sein sollen. „Die waren mit fünf Fahrzeugen hier und haben die ganze Gegend abgesucht“, hat Anwohnerin Ramona Stahl beobachtet. Im Umfeld der Wohnanlage am Emsweg soll es schließlich zu einer Festnahme gekommen sein. Eine verdächtige Person hatte offenbar versucht, sich im Bereich der Treppe, die vom Garagenhof zu den Hochhäusern führt, zu verstecken.

Im Markt wollte man sich am Dienstagmorgen auf Anfrage nicht zu dem Vorfall äußern. Der Netto hatte ganz regulär geöffnet, als sei nichts gewesen. Kunden trugen ihre Einkäufe aus dem Geschäft, Mitarbeiter befüllten Regale.

Anwohner beobachteten die Festnahme.

Anwohner beobachteten die Festnahme. Foto: Ramona Stahl

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3976524?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849297%2F4849305%2F
Nachrichten-Ticker