JKR-Schulsanitäter in Lingen aktiv
Teamgeist, Geschick und Koordination

Greven -

Der Schulsanitätsdienst der Justin-Kleinwächter-Realschule, unterstützt von einer Schulsanitäterin der Gesamtschule Greven, trat an vergangenem Dienstag beim Wettbewerb „Mit Herz und Verband“ in Lingen an. Bei der Veranstaltung, organisiert vom DRK Emsland, dem DRK Celle und dem JRK Emsland, traten 550 Schüler in 110 Schulsanitätsteams mit jeweils fünf Teilnehmern an.

Montag, 20.06.2016, 18:06 Uhr

Die Grevener JKR schickte ein Team ins Rennen, das sich mit mehr als 100 anderen maß.
Die Grevener JKR schickte ein Team ins Rennen, das sich mit mehr als 100 anderen maß.

Bei der sechsten Auflage dieses Riesenevents in den Emslandhallen Lingen waren das erste Mal Teams aus NRW dabei – und auch die Grevener Felix Reckfort , Marco Welter , Steffen Scharf, Sophie-Marie Huesmann und Jonas Grimmelsmann.

Über einen Zeitraum von vier Stunden demonstrierten sie in 15 Wettkämpfen ihr Wissen unter anderem über Erste Hilfe, Reanimation und Defibrillation, aber auch ihre Teamfähigkeit in Geschicklichkeitsspielen wie das Aufstapeln von Holzscheiten über eine Mindesthöhe von eineinhalb Metern.

Den Schülern hat es sichtlich Spaß gemacht. Alle Aufgaben wurden spielerisch mit Teamgeist , Koordination und Geschick gemeistert. Das soziale Lernen, die Kooperation untereinander und der Spaß sollten dabei im Vordergrund stehen.

Die begleitende Lehrkraft der JKR, Schulleiter Thorben Zilske, zeigte sich beeindruckt: „Bei 550 hilfsbereiten und sozial engagierten jungen Menschen, unterstützt von mehr als 250 Ehrenamtlichen, geht einem das Herz auf.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4095537?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849297%2F4849304%2F
Nachrichten-Ticker