Young- und Oldtimer
Der Einspritzer aus Hameln

Greven -

Die Young- und Oldtimerszene Münsterland war auf großer Tour. Ziel war die Rattenfängerstadt Hameln.

Mittwoch, 22.06.2016, 15:06 Uhr

Spannende Kapitel aus der  Hamelner Autogeschichte gab es beim Museumsbesuch.
Spannende Kapitel aus der  Hamelner Autogeschichte gab es beim Museumsbesuch. Foto: Bober

Warum die historischen Gemäuer auch immer wieder ein Ziel der Oldtimerfreunde sind, erklärte sich beim Besuch des Museums der Hamelner Automobilgeschichte. Nach Hamelner Geschichtsschreibung wurde nämlich der erste Benzin-Einspritzmotor in den Hallen der Norddeutschen Automobilwerke erdacht und erprobt. Diese in den 1920er Jahren revolutionäre Entwicklung ging dann aber auf Grund umfangreicher Lobbyarbeit doch nicht in Serie.

Am Ende einer interessanten Führung gab es noch einen Einblick in das aktuelle Restaurationsprogramm. Ein Rundgang durch die Altstadt schloss sich an, bevor der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen endete

. Am nächsten Tag stand der Besuch der Glasbläserei auf dem Programm. Durchs Weserbergland ging es zurück nach Greven . Nun freut sich die Young- und Oldtimerszene auf das nächste Event.

Am 3. Juli heißt es bei der „Wheels@fun“ auf Punktefang gehen und dabei noch etwas Neues aus der näheren Umgebung zu lernen. Infos unter www.yosmünsterland.de

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4100769?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849297%2F4849304%2F
Preußen kassieren beim 2:3 gegen Aufsteiger Viktoria Köln die erste Heimniederlage
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren beim 2:3 gegen Aufsteiger Viktoria Köln die erste Heimniederlage
Nachrichten-Ticker