VHS-Programm
Systemisches Denken trifft Football

Greven -

Nähen und Klöppeln erleben eine Renaissance. Aber natürlich bedient die VHS auch moderne Bildungssparten, bietet Fremdsprachenkurse und ertüchtigt Teilnehmer zu qualifizierten Abschlüssen.

Montag, 27.06.2016, 16:06 Uhr

Das neue Programmheft der Volkshochschule
Das neue Programmheft der Volkshochschule Foto: nn

Das neue Programm der Volkshochschule für das Herbstsemester erscheint am Dienstag, 28. Juni. Die kostenlosen Programmhefte liegen in den Rathäusern, Buchhandlungen, Geldinstituten und den bekannten Verteilerstellen aus.

„Ein Programm, das mit seinem neuen Logo die Vielfalt unseres bunten Angebotes wunderbar symbolisiert. Denn die VHS bietet auch in diesem Semester neben dem bewährten Angebot viele neue Ideen und zeigt sich am Puls der Zeit“, so Dr. Kai Lüken , Leiter der Volkshochschule Emsdetten / Greven / Saerbeck. Angebote, die sich auch an jüngere Zielgruppen richten, ergänzen das bestehende Angebot.

Dazu gehören zum Beispiel Kreatives Schreiben im digitalen Zeitalter „Autor 2.0“ oder eine Einführung in die Regeln und Taktik des American Football.

Auch die anderen Fachbereiche bieten Informationen und interessante Einblicke: eine Einführung in Systemisches Denken, praxisnahe Tipps zur barrierefreien Wohnraumgestaltung oder wie Hypnose gegen Ängste wirken kann. Den Trend zu traditionellem Handwerk, der sich aktuell gerade bei jüngeren Zielgruppen zeigt, nimmt die Volkshochschule mit einem Ausbau ihres Programms im Bereich Handarbeit auf: Nähen und Klöppeln erleben eine regelrechte Renaissance und sind stark nachgefragt. Ebenso kann das seit Jahren bestehende Angebot, Fremdsprachen in der Gemeinschaft mit anderen und in guter Atmosphäre zu erlernen, im nächsten Semester in insgesamt neun Fremdsprachen genutzt werden.

„Ich darf Sie einladen, unser Programm intensiv zu nutzen. Wir bieten auch in Zeiten, in denen wir unser Angebot im Bereich Deutsch als Zweitsprache stark ausbauen, attraktive Bildungsangebote für alle an“ so Lüken. „Ob man einen qualifizierten Abschluss sucht oder sich im Bereich Kultur bilden möchte, bei uns ist für jeden etwas dabei.“

Ab heute, 8.30 Uhr, können sich Interessierte per Anmeldekarte, Fax, E-Mail oder telefonisch unter ✆ 02572 / 960 37-0 anmelden. Auf der Internetseite www.vhs-egs.de befindet sich neben dem vollständigen Programm auch die Möglichkeit sich direkt für die Kurse anzumelden. Interessenten können sich auch persönlich während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle Emsdetten, Kirchstraße 20 oder im Büro der VHS in Greven in der GBS, Friedrich-Ebert-Str. 3, anmelden oder beraten lassen, heißt es abschließend in der Pressemitteilung der VHS.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4115267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849297%2F4849304%2F
Nachrichten-Ticker