„Bühne frei“
Kultur im Schatten der Kirche

Greven -

Am kommenden Samstag ist es wieder so weit. Der Platz vor dem Südportal der Martinuskirche wird von 10.30 bis 12 Uhr im Rahmen von „Bühne frei“ zum Raum der Freude und des Genusses.

Mittwoch, 29.06.2016, 14:06 Uhr

Sophie Deitmer  mit ihrer souligen Stimme und exzellentem Gitarrenspiel macht am Samstag den Auftakt.
Sophie Deitmer  mit ihrer souligen Stimme und exzellentem Gitarrenspiel macht am Samstag den Auftakt. Foto: PF

Sophie Deitmer mit ihrer souligen Stimme und exzellentem Gitarrenspiel macht den Auftakt. Mit voller Stimme bringen fünf Schülerinnen aus der Stimm-Schule Jennifer Sünderkamp Hochmusikalisches zu Gehör. Die elfjährige Roschnika Mathivathanan aus Srilanka strahlt Mut und Würde aus, wenn sie in bunter Landestracht mit ihrem Solotanz das Publikum bezaubert. Jennifer und Christopher Sünderkamp bilden das „Voice and Piano“, sind langjährige Mitglieder in der Band „the Frantz“ und bekannt durch Auftritte im „Beat Club Allstars“. Im Einklang mit Stimme und Piano werden sie die Zuhörer in eine besondere Stimmung versetzen. Und schließlich gibt Gabriele Bergschneider eine Kostprobe neuer Gedichte, die aus ihrer Feder flossen.

Das kann ein runder Samstagvormittag werden, meint das Organisationsteam von „Bühne frei“. Garant dafür ist auch das Grevener Publikum, wenn es sich denn nach dem Markteinkauf etwas Zeit nimmt für die „kleine Kultur“ gleich neben dem Marktplatz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4120000?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849297%2F4849304%2F
Nachrichten-Ticker