St. Martini-Grundschule holt Preis
Kindgerechtes Design und tolles Layout

Greven -

Strahlende Gesichter in der St. Martini-Grundschule in Greven: Mit ihrer Schülerzeitung „Spickzettel“ haben sie den Sonderpreis für den besten optischen Gesamteindruck beim Schülerzeitungswettbewerb der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung gewonnen.

Freitag, 08.07.2016, 16:07 Uhr

 
  Foto: Pf

Strahlende Gesichter bei den Schülern der Katholischen Grundschule St. Martini in Greven : Mit ihrer Schülerzeitung „ Spickzettel “ haben sie den Sonderpreis für den besten optischen Gesamteindruck beim Schülerzeitungswettbewerb der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung gewonnen. Zur Belohnung ging es für die Nachwuchsredakteure ins Münsteraner Picasso-Museum.

Der „Spickzettel“ bestach mit einem kindgerechten Design und ansprechenden Layout. „Besonders gefallen hat der Jury das bunte Cover der Zeitung. Bilder und Texte sind dabei gut aufeinander abgestimmt“, erklärt Projektleiterin Louisa Mahr von der Provinzial Kulturstiftung. Lob gab es aber nicht nur für die Optik: „Natürlich haben auch die Inhalte überzeugt. Das Gesamtkonzept ist einfach stimmig“, so Mahr.

Ihren Preis durften die Grevener Grundschüler in dieser Woche einlösen: Der Besuch im Picasso-Museum bot neben kindgerechter Führung auch einen spannenden Workshop, in dem die Kinder selbst künstlerisch aktiv werden konnten.

Der Preis inklusive museumspädagogischem Programm passt auch thematisch ins Gesamtkonzept der Kulturstiftung. „Die kulturelle Nachwuchsförderung ist eines der wesentlichen Ziele unserer Stiftung. Außerdem ist der Museumsbesuch doch eine gute Gelegenheit, um spannende Geschichten für die nächste Ausgabe des Spickzettels zu sammeln“, so Mahr.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4145885?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849297%2F4849303%2F
Nachrichten-Ticker