Schützen Schmedehausen
Verdienstkreuz für den Brudermeister

Schmedehausen -

Am vergangenen Freitag kam die Schützenbruderschaft St. Reinhildis Schmedehausen-Hüttrup traditionell am Dreikönigsfest zu ihrer Generalversammlung zusammen. Der erste Brudermeister, Eugen Reismann, konnte hierzu 52 Mitglieder im „Landhaus am Franz-Felix-See“ begrüßen.

Mittwoch, 11.01.2017, 16:01 Uhr

Die Vorstandsmitglieder der Schützenbruderschaft St. Reinhildis Schmedehausen-Hüttrup stellten sich nach der Versammlung dem Fotografen.
Die Vorstandsmitglieder der Schützenbruderschaft St. Reinhildis Schmedehausen-Hüttrup stellten sich nach der Versammlung dem Fotografen. Foto: PF

Nach der Totenehrung und dem geistlichen Wort durch Präses Lunemann folgten der Kassenbericht und ein ausführlicher Rückblick auf das Schützenjahr.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Steffen Böhmer , Ewald Häder, Reinhold Lackhove, Albert Mils­kämper jun., Hubert Schröder jun. und Matthias Schulte Everding geehrt. Anschließend erfolgte die Ehrung für die 60-jährige Mitgliedschaft von Bernhard Stelzer sowie Josef Böhmer, der leider verhindert war. Eugen Reismann wurde für seine langjährige Vorstandsarbeit das silberne Verdienstkreuz überreicht.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ wurden der erste Brudermeister Eugen Reismann sowie der erste Schriftführer Patrick Schulze Beckendorf einstimmig wiedergewählt. Neuer stellvertretender Schriftführer ist Thomas Wauligmann, neuer Beisitzer für Hüttrup Stefan Große Sundrup, ebenfalls beide einstimmig.

Der Oberst Michael Rosendahl sowie Adjutant Thomas Baune, Leutnant Tobias Nieße (Herrenehrengarde) und Leutnant Andrea Schulze Elting (Damenehrengarde) wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre ist Wilhelm Schulze Beckendorf.

Auch die Planungen für das kommende Schützenfest vom 15. bis 17. Juni laufen bereits wieder auf Hochtouren. Am Freitag, 16. Juni, wird es wieder ein Menschenkickerturnier mit anschließender Party geben.

Am 1. April wird die Schützenbruderschaft einen Tagesausflug mit einer Brennereibesichtigung anbieten. Anmeldungen hierzu sind noch bis zum 1. März beim Vorstand möglich, heißt es abschließend.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4553102?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849293%2F4849296%2F
Nachrichten-Ticker