Neuerungen auf den Weg gebracht
Hier spielt die Zukunftsmusik

Greven -

Ja, das räumt er ein, kurz habe er auch über Rücktritt nachgedacht, überlegt, die Brocken hinzuwerfen. Doch Stefan Erdmann kneift nicht, weicht nicht aus, hat weiter das Ziel vor Augen: Die Aulakonzerte in eine gesicherte Zukunft führen, natürlich über den 50. Geburtstag der Konzertreihe im Jahr 2018 hinaus.

Donnerstag, 02.03.2017, 19:03 Uhr

Ärmel hochkrempeln, weitermachen – Dr. Stefan Erdmann will die Aulakonzerte fit für die Zukunft machen.
Ärmel hochkrempeln, weitermachen – Dr. Stefan Erdmann will die Aulakonzerte fit für die Zukunft machen. Foto: res

Grundsätzlich baut Grevens Klassik-Chef auf die Abonnenten, deren Zahl zwar inzwischen auf 200 geschrumpft ist, die aber weiter eine „echte Bank“ für die Konzertreihe bilden. Zudem hat er ein „neues Laufpublikum“ und „etliche Neuerungen “ im Auge, die die Aulakonzerte zukunftsfest machen sollen. Erste Weichen dafür wurden jetzt bei Gesprächen im Rathaus gestellt.

Keineswegs närrisch war dabei der Meinungsaustausch zwischen Bürgermeister Vennemeyer und Stefan Erdmann an Weiberfastnacht . Wichtigstes Ergebnis: Die Stadt bleibt zuverlässiger Partner der Aulakonzerte, sorgt auch für das finanzielle Rückgrat. Das ist unverzichtbar. „Weniger Besucher heißt natürlich auch, dass der Zuschussbedarf wächst.“ Der Bürgermeister jedenfalls habe zum Ausdruck gebracht, dass man in Greven weiter an attraktiven Aulakonzerten interessiert sei. „Die Stadt will das Niveau halten.“

Im Gespräch mit unserer Zeitung machte Erdmann deutlich, dass Greven in Sachen Klassik-Konzertreihe auch dank des langjährigen Einsatzes von Klaus Spruch eine Ausnahmeposition im Kreis einnehme. Das sei ihm auch im Gespräch mit anderen Klassik-Veranstaltern bestätigt worden. „200 Abonnenten in einer Klassikreihe, das hat sonst niemand mehr im Kreis.“ Nicht einmal in Osnabrück gebe es das. Und auch in Rheine gebe es eine Konzertreihe mit gerade einmal 80 Abonnenten.

Trotzdem sollen die Aulakonzerte künftig besser aufgestellt werden. Etwa mit einem modernen Vorverkaufssystem. Der einfache Kartendruck mit handgeschriebenen Zahlen, da waren sich Bürgermeister und Aulakonzertmacher einig, ist nicht mehr zeitgemäß. Ein kleines Start-up-Unternehmen soll künftig das Ticketing für die Aulakonzerte übernehmen. „Tickets, die an den Vorverkaufsstellen, aber auch daheim ausgedruckt werden können“, denkt Stefan Erdmann vor allem auch an die Online-Bucher. Sie werden für den ehrenamtlichen Organisator künftig immer wichtiger: „Bei weiter sinkenden Abonnentenzahlen müssen wir auch die Laufkundschaft im Auge haben.“

Aulakonzertbesucher sollen übrigens künftig auch besser in ihrem angestammten Konzertsaal sitzen. Die in die Jahre gekommene Bestuhlung in der alt-ehrwürdigen Gymnasialaula wird verbessert. Gespräche mit Gymnasiumsleiter Volker Krobisch haben bereits stattgefunden. Auch wenn die Aula das Domizil der Konzertreihe bleibt, sind verstärkt Auswärts-Gastspiele gewünscht. Konzerte in den Kirchen finden ebenso statt wie im Ballenlager.

Inhaltlich legt Erdmann ebenfalls Hand ans Programm. „Warum nicht populärer werden?“, fragt er, und denkt etwa an einen Operettenabend. Auch wenn der Sparzwang bei den Aulakonzerten wachsen mag, bleibt für Erdmann wichtig, in der Konzertreihe immer wieder Klassik-Stars zu präsentieren. „Das brauchen wir, um nicht zu provinziell zu wirken.“ Eine Leuchtturm-Veranstaltung, die in die Region strahlt.

Fast automatisch landet Erdmann damit beim Thema Werbung. „Die müssen wir intensivieren.“ Ein Nischendasein, bei dem alles wie von selbst laufe, funktioniere nicht mehr. Sich selbst sieht er dabei in der Verantwortung. „Wir wollen im Gespräch bleiben.“ Allerdings nicht – und da klingt auch Kritik an der Zeitung durch – mit Schlagzeilen wie „Spiel vor halbleeren Rängen.“ Dass die rund 200 Zuhörer nach dem letzten Aulakonzert begeistert applaudiert hätten, davon habe man nichts lesen können. Mit Optimismus und einem halbvollen Glas blickt Stefan Erdmann in die Zukunft.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4676856?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849293%2F4849294%2F
Nachrichten-Ticker