Senioren- und Frauenunion laden ein
Thema Kurzzeitpflege

Greven -

Heike Freitag, Pflegedienstleiterin im Gertrudenstift, spricht beim Pflegetreff am Mittwoch zu den Themen Kurzzeit- und Tagespflege.

Dienstag, 02.05.2017, 10:05 Uhr

Die nächste Veranstaltung für pflegende Angehörige und an diesem Thema Interessierte ist am Mittwoch, 3. Mai, um 15 Uhr in Essmanns Café an der Saerbecker Straße 22 in Greven .

„Viele Pflegebedürftige sind nur für eine begrenzte Zeit auf vollstationäre Pflege angewiesen, zum Beispiel im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt. Dafür gibt es im St. Gertrudenstift in Greven die Kurzzeitpflegeabteilung. Anspruch auf Kurzzeitpflege haben zu Pflegende auch im Falle von Verhinderung der pflegenden Angehörigen. Dazu und auch zur Tagespflegeeinrichtung des Gertrudenstiftes wird die Pflegedienstleiterin, Heike Freitag , an diesem Nachmittag berichten“, heißt es in der Ankündigung. Sie habe Zeit, alle Fragen zu beantworten. „Wenn pflegende Angehörige die Möglichkeit haben, Entlastung in der Tagespflegeeinrichtung zu erfahren und gleichzeitig Pflegedienstleistungen durch den häuslichen Pflegedienst bekommen, ist es möglich, die stationäre Pflege im Pflegeheim zu verhindern, zumindest hinauszuzögern. Wichtig ist das besonders für an Demenz erkrankte Menschen, die sich in ihrem gewohnten Umfeld wohlfühlen“, macht Heinz Wieskamp von der Senioren-Union auf die Bedeutung dieser Angebote aufmerksam.

Wie immer sei die Teilnahme an diesem monatlichen Treffen der CDU-Senioren und CDU-Frauen kostenlos. Anmeldungen für das Treffen seien unter ✆ 24 77 und ✆ 95 31 26möglich

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4800202?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849293%2F4972383%2F
Nachrichten-Ticker