Beckermann-Nachfolge
Keine Hausbewerbung

Greven -

In der Beckermann-Nachfolge gibt es noch keine Entscheidung. Nur so viel: Es gibt keine Hausbewerbungen.

Donnerstag, 04.05.2017, 18:05 Uhr

Gesucht: Beckermanns Nachfolger.
Gesucht: Beckermanns Nachfolger. Foto: Stadt Greven

Anfang Juli soll der Rat ihn oder sie wählen. Rund 30 Kandidaten nebst Vita und Bewerbungslauf für den Posten des Ersten Beigeordneten liegen derzeit unter Verschluss in den Rechnern der Ratsmitglieder zur Ansicht. Noch gibt es keine „Best of“ der Kandidaten. Eine Vorauswahl soll die Findungskommission, identisch mit den Hauptausschussmitgliedern, Anfang Juni treffen. Bis dahin, so Stadt-Pressesprecher Klaus Hoffstadt , werde die Beratungsfirma noch weitere potenzielle Kandidaten ansprechen. „Eine interessante Auswahl geeigneter Kandidaten“ finde sich bereits jetzt im Bewerberpool, zeigte sich ein Ratsmitglied optimistisch. Aus dem Rathaus selbst gebe es keine Bewerbungen, gab Hoffstadt Auskunft. Allerdings sollen sich nach WN-Informationen auch Grevener um die Nachfolge von Wolfgang Beckermann ann beworben haben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4810592?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker