Bockholt-Guntruper Schützen
Fest in Frauenhand

Greven -

Heike Waterkamp hat bei den Bockholt-Guntruper Schützen den Vogel abgeschossen. Der Verein ist nun fest in Frauenhand.

Donnerstag, 08.06.2017, 11:06 Uhr

Heike Waterkamp lenkt nun mit ihrem Mann Franz Josef für ein Jahr das Schützenvolk in Bockholt-Guntrup..
Heike Waterkamp lenkt nun mit ihrem Mann Franz Josef für ein Jahr das Schützenvolk in Bockholt-Guntrup.. Foto: Günter Klostermann

Drei tolle Tage liegen hinter den Bockholt-Guntruper Schützen. Das Fest 2017 begann am Pfingstsamstag mit der Schützenmesse und Abmarsch zur Vogelstange zum Vogelschießen, wo der Höhepunkt des Schützenfestes stattfand.

Nach 252 Schuss hörte man laute Jubelrufe. Bockholt-Guntrup hat eine neue Königin. Heike Waterkamp wird nun gemeinsam mit ihrem Mann Franz Josef für ein Jahr das Schützenvolk repräsentieren und regieren. In ihren Hofstaat berief die Königin Uschi und Hermann Josef Holtmann sowie Elke und Wilhelm Bolte.

Am Sonntagabend wurde die neue Königin Heike Watermann , die amtierende Kaiserin Anette Averbeck sowie die Jubelkönigin Dagmar Lintel-Höping samt Hofstaat und Partner durch die Ehrengarde zum Festplatz geführt.

Nach der Festrede durch Oberst Tobias Werning und dem Fahnenschlag zu Ehren der Königin – erstmals ausgeführt durch Jan Schlautmann – zog die Schützengesellschaft, angeführt durch Hauptmann Mario Moß, ins Festzelt.

Durch das Erreichen der Königswürde von Heike Watermann befindet sich der Schützenverein nun fest in Frauenhand. Es wurde ausgiebig im Festzelt an der Gaststätte Wauligmann gefeiert.

Die Partyband Road Driver lockte mit ihrer tollen Musik die zahlreichen Besucher auf die Tanzfläche.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert und beim anschließenden Eieressen bei der Königin noch Unmengen von Eier vertilgt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4910514?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker