Kinderfest
Mit einem Eis in der Hand Ski gefahren

Reckenfeld -

Zum Kinderfest lud am Sonntag der Bürgerverein Reckenfeld in Kooperation mit dem Eiscafé San Remo ein. Auf dem Gelände vor dem Deutschen Haus wurden den Kindern zahlreiche Highlights geboten: eine große Hüpfburg, Kinderschminken, diverse Geschicklichkeitsspiele oder Kreidemalerei waren nur einige davon.

Montag, 26.06.2017, 21:06 Uhr

Sich auf Ski mit aufgenagelten Schuhen bewegen: gar nicht so einfach. Spiele wie diese hielten die Kinder auf Trab.  
Sich auf Ski mit aufgenagelten Schuhen bewegen: gar nicht so einfach. Spiele wie diese hielten die Kinder auf Trab.   Foto: Vera Brüssow

Bettina Drexel , die die Spiele organisiert hatte, war sichtlich begeistert über die zahlreichen Kinder, die mitspielen wollten. „Ich biete hier verschiedene Wettspiele, wie den Kartoffellauf oder ein Spiel, bei dem sich die Kinder schnell an- und ausziehen müssen.“ Dem Gewinnerteam winkte ein Gutschein für eine große Kugel Eis.

Die Flüchtlingshilfe der evangelischen Kirche sorgte für Kulinarisches: Zur Erfrischung gab es Dattel- und Rosenwasser und zur Stärkung frisch gebackene Falafel sowie weitere arabische Köstlichkeiten. Der Nähkreis stellte seine gemeinsam produzierten Stücke aus.

Die Spiele erfreuten Jung und Alt beim Mitmachen oder Anfeuern gleichermaßen. Auf Skiern mit aufgenagelten Schuhen mussten die Kinder in Zweier-Teams gegeneinander antreten. „Die Schwierigkeit liegt darin, rückwärts zu laufen“, erklärte Jürgen Otto vom Bürgerverein. Ein weiteres beliebtes Spiel lockte besonders viele Mitstreiter an: In zwei Teams mit jeweils fünf Personen mussten sich die Kinder möglichst schnell an- und ausziehen. Bekleidet mit Hut, Hemd, Hose, Socken und einem Schal begann der Hindernislauf unter einem Seil durch, auf halber Strecke mussten sie sich auf ein Kissen setzen und auf dem Rückweg wieder unter einem Seil her krabbeln – das Ganze auf Zeit. Begeistert feuerten die Eltern und andere Teammitglieder sich gegenseitig an.

Als geschminkte Löwen, Tiger oder Hello Kitty ging es danach munter auf der Hüpfburg oder mit dem nächsten Geschicklichkeitsspiel weiter. Immer wieder sah man glückliche Kinder mit einer leckeren Kugel Eis in der Hand – denn die Gutscheine wurden natürlich direkt eingelöst.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4959722?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Darknet-Prozess - ein juristisches Kammerspiel
Drogenhandel: Darknet-Prozess - ein juristisches Kammerspiel
Nachrichten-Ticker