Frisches VHS-Programm
36 neue Angebote für neue Zielgruppe

Greven -

Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) für das Herbstsemester erscheint am Dienstag, 4. Juli, kündigt die VHS an. Die kostenlosen Programmhefte liegen in den Rathäusern, Buchhandlungen, Geldinstituten und anderen Verteilerstellen aus.

Samstag, 01.07.2017, 08:07 Uhr

Das Team der VHS-Geschäftsstelle  mit dem neuen Herbstprogramm 2017 (von links) Dr. Kai Lüken, Martina Wolters, Gisela Junkerkalefeld, Timo Lobbel, Tzvetelina Ivanova und Lisa Franz. Es fehlen Karin Herzog und Gudrun Neumann)
Das Team der VHS-Geschäftsstelle  mit dem neuen Herbstprogramm 2017 (von links) Dr. Kai Lüken, Martina Wolters, Gisela Junkerkalefeld, Timo Lobbel, Tzvetelina Ivanova und Lisa Franz. Es fehlen Karin Herzog und Gudrun Neumann) Foto: VHS

„Bei uns dreht sich alles um Weiterbildung und im Zuge der fortschreitenden Globalisierung entsprechend in vielen Sprachen und mit unterschiedlichen Facetten“, so Dr. Kai Lüken , Leiter der Volkshochschule Emsdetten/Greven/Saerbeck und greift damit das neue Titelbild des Programmheftes auf. Dies zeige sich insbesondere darin, dass nicht immer nur die gleichen Inhalte vorgestellt werden, sondern mit insgesamt 36 neu konzipierten Veranstaltungen alleine in diesem Semester auch neue Zielgruppen angesprochen werden sollen.

Ein Querschnitt durch das Heft: In Kooperationsangeboten nimmt die VHS Interessierte mit auf Exkursionen ins Gronauer rock´n popmuseum oder in den Gasometer nach Oberhausen. Historische Personen wie Martin Luther oder Karl der Große sollen in Vorträgen durch eine moderne Sicht lebhaft dargestellt werden. In einer neuen Reihe werden die Welt-Erbestätten Deutsch­lands in ihrer Vielseitigkeit präsentiert.

Im gesellschaftlichen Themenfeld wird in einer Veranstaltung der allgegenwärtige Populismus mit seinen Folgen aufgegriffen oder im Bereich des Umweltschutzes darauf geschaut, wie man konkret im eigenen Haushalt einen Beitrag leisten kann.

Mit dem Kursangebot „Arabisch für ehrenamtlich Tätige“ entspreche die VHS dem Wunsch vieler engagierter Bürger, sprachliche Integration auch einmal von der anderen Seite her anzugehen. Dies ergänzt den großen Bereich „Deutsch als Zweitsprache“ in dem auch Sprachkurse für höhere Niveaustufen eingerichtet wurden. Damit werden den Teilnehmern weitere Chancen für die qualifizierte Integration ins Ausbildungs- und Berufsleben geboten.

Im Bereich der Fremdsprachen gibt es neben vielen Kursen für Spracheinsteiger auch Angebote, zusätzlich zur Sprache die landestypische Küche kennenzulernen.

Durch aktuelle Themen wie Resilienzstärkung oder systemisches Denken in Organisationen zeigt sich die VHS auch in der beruflichen Bildung gut aufgestellt.

Der Themenbereich „Gesundheit und Natur“ erfreut sich reger Nachfrage, so dass dort eine breite Vielfalt gezeigt werden kann. Von einer virtuellen Reise über den Mars in 3D, über eine Vortragsreihe zur Gartengestaltung, bis hin zu Veranstaltungen, welche die Welt der Gewürze erlebbar machen sollen, reicht das Angebot.

„Schlaue und Eilige“ finden auch in diesem Semester im Sportangebot Möglichkeiten, sich fit zu halten. Im Herbst wird in Kooperation mit dem TV Emsdetten Interessierten das Badmintonspielen nähergebracht

„Mit unseren mehr als 230 Kursen bieten wir Weiterbildung für fast alle Interessensbereiche“ so Lüken. „Wer da immer noch nicht fündig wird, darf gern das Team der VHS mit seinen Bildungsinteressen ansprechen. Wir sind ehrgeizig und versuchen jeden Wunsch zu ermöglichen.“

Ab Dienstag, 4. Juli, 8.30 Uhr, können sich Interessierte per Anmeldekarte, Fax, E-Mail oder unter ✆ 02572 /9 60 37-0 anmelden. Interessenten können sich auch persönlich während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle Emsdetten, Kirchstraße 20 oder im Büro der VHS in Greven in der GBS, Friedrich-Ebert-Straße 3, anmelden oder beraten lassen. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4970644?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker