„Bühne frei“
„Die Ukulele macht gute Laune“

Greven -

Am Wochenende stand Greven ganz im Zeichen der Musik. So auch am Samstag bei „Bühne frei“ im Schatten der Martinuskirche.

Dienstag, 11.07.2017, 05:07 Uhr

Im Schatten der Kirche wurde am Samstag wieder tolle Musik geboten.
Im Schatten der Kirche wurde am Samstag wieder tolle Musik geboten. Foto: ros

Italienische Ohrwürmer gab Flavio Cairo zum Besten und lockte damit ab und an einen Sonnenstrahl heraus. Die Fünf Ukulelespieler von „Ukes und Dollerei“ hatten viel Spaß miteinander. „Die Ukulele zu spielen, macht einfach gute Laune, sie be-gleitet mich im Urlaub“, erklärt Nadine Klein-Robbenhaar, die mit einem Workshop in der Musikakademie Greven das Instrument bekannter machte. Seit dieser Zeit ist Ute Hessling-Zeinen mit dabei. Weitere wie Manfred Brendel , der ebenfalls mit Leib und Seele Musiker ist, kamen hinzu. Der Reckenfelder spielte in früheren Jahren in einigen Bands. Nach mehr als zehnjähriger Musikpause hat ihn jetzt die Begeisterung für die Ukulele gepackt.

Der guten Stimmung im Publikum setzt das Trio „Inflagranti“ noch einen drauf. Der Grevener Uli Gehring begleitet mit seiner Gitarre und Hans Werner Hass am Keyboard. Sänger Bernhard Füchtemann zieht gesanglich professionell die Zuhörer in seinen Bann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5000259?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker