„Mein Körper gehört mir“
Für selbstbewusste Schüler

Greven -

Das dreiteilige theaterpädagogische Projekt „Mein Körper gehört mir“ ist ein Präventionsprogramm gegen sexuellen Missbrauch und seit vielen Jahren fester Bestandteil im Unterricht der Martin-Luther Grundschule.

Montag, 29.01.2018, 17:01 Uhr

Zum Abschluss bekommen die Kinder ein Kärtchen mit der „Nummer gegen Kummer“. Falls sie mal niemanden zum Reden finden, können sie dort Hilfe erhalten.
Zum Abschluss bekommen die Kinder ein Kärtchen mit der „Nummer gegen Kummer“. Falls sie mal niemanden zum Reden finden, können sie dort Hilfe erhalten.

Wann hast du ein Ja-Gefühl und wann eher ein Nein-Gefühl? Im Bus rückt ein Jugendlicher einem Kind zu nah auf die Pelle? Ein Fremder oder ein Nachbar schleicht sich in das Vertrauen des Kindes und berührt es unangenehm? Was kann ich tun? Nein sagen, Grenzen erkennen, das Selbstwertgefühl stärken, all das haben die Kinder der dritten und vierten Jahrgänge der Martin-Luther-Schule in den vergangenen drei Wochen gelernt.

Das dreiteilige theaterpädagogische Projekt „Mein Körper gehört mir“, ausgerichtet von der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück, ist ein Präventionsprogramm gegen sexuellen Missbrauch und seit vielen Jahren fester Bestandteil im Unterricht der Martin-Luther Grundschule. „Unsere Kinder sollen lernen nein zu sagen, sich zur Wehr zu setzen und wissen, dass immer der Täter Schuld hat und nicht das Kind selbst“, so Schulleiterin Marion Birgoleit.

Ein ohrwurmwürdiges Lied mit dem Refrain „Mein Körper gehört mir allein“ wurde jedes Mal zu Beginn von allen Schülern kraftvoll mitgeschmettert. Zum Ende der drei Teile erhielten alle Kinder eine „Kinder-Notfallnummer gegen Kummer“, unter der sie anonym sowie kostenlos beraten werden können.

Dank der Unterstützung durch Kreissparkasse und Förderverein werden alle Dritt- und Viertklässler mit diesem Thema erreicht. Unterstützt wird das Präventionsprogramm, das die Lutherkinder selbstbewusster macht und die dann bei einem unguten Gefühl auch mal laut „Nein“ sagen können.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5467630?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker