Gregor Gysi im Hansaviertel-Zentrum
Das Maxi-Autogramm

Greven -

Große Politik im kleinen Hansaviertel-Zentrum. Gregor Gysi besuchte vor seinem Auftritt im Ballenlager Kinder und Senioren.

Dienstag, 06.02.2018, 18:02 Uhr

Gregor Gysi im Hansaviertel-Begegnungszentrum. Links die Linken-Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler, neben Gysi Bürgermeister Peter Vennemeyer.
Gregor Gysi im Hansaviertel-Begegnungszentrum. Links die Linken-Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler, neben Gysi Bürgermeister Peter Vennemeyer. Foto: Stadt Greven

Mal genau hingeguckt: Von der Seite sieht die Unterschrift wie zwei Gesichter mit spitzen Nasen aus. Gregor Gysi schwingt den schwarzen Marker und grinst, als er das große Wasserfarbenbild unterzeichnet.

Da haben sie ihren Spaß, die Kinder, die zur Lernunterstützung ins Begegnungszentrum Hansaviertel kommen. Für sie ist der Besuch des Linken-Bundespolitikers der erste Kontakt mit der großen Politik.

Linken-Vorsitzender Gregor Gysi erhält Karnevalsorden in Greven

1/28
  • Die Spitze des CCFfL nimmt den Linken-Politiker Gregor Gysi in ihre Mitte und übergibet ihm einen Karnevalsorden.

    Foto: Günter Benning
  • Die Spitze des CCFfL nimmt den Linken-Politiker Gregor Gysi in ihre Mitte und übergibet ihm einen Karnevalsorden.

    Foto: Günter Benning
  • Die Spitze des CCFfL nimmt den Linken-Politiker Gregor Gysi in ihre Mitte und übergibet ihm einen Karnevalsorden.

    Foto: Günter Benning
  • Die Spitze des CCFfL nimmt den Linken-Politiker Gregor Gysi in ihre Mitte und übergibet ihm einen Karnevalsorden.

    Foto: Günter Benning
  • Die Spitze des CCFfL nimmt den Linken-Politiker Gregor Gysi in ihre Mitte und übergibet ihm einen Karnevalsorden.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch.

    Foto: Günter Benning
  • Peter Vennemeyer überreicht Gysi einen Kugelschreiber: "Der ist aber manchmal schnell kaputt."

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning
  • Gregor Gysi besucht Greven, unterschreibt im Rathaus im Goldenen Buch und erhält im Ballenlager einen Orden des Grevener Karnevalsfeiers CCFfL.

    Foto: Günter Benning

Bis Mitte Mai ist der Terminkalender des linken Sympathie-Gesandten voll, sagt am Montagabend im Ballenlager beim Neujahrsempfang die Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler (Emsdetten). Wenn der 70-jährige Berliner also mal privat sein will, dann wohl nur so: Vor seinem politischen Auftritt besucht Gysi das Hansaviertel-Zentrum. Für die Politik im Kleinen.

In Begleitung von Bürgermeister Peter Vennemeyer spricht er mit Menschen, die in dem Viertelzentrum eine wichtige Anlaufstelle haben. Die AWO-Senioren erklären ihm Bingo-Regeln und zum Schluss stellt er sich noch einer kleinen Fragerunde mit Jugendlichen und Geflüchteten aus dem Viertel.

In Begleitung von Bürgermeister Vennemeyer geht es dann erst mal bei Otto essen. Sauerfleisch mit Meerrettich. „Ist das westfälisch?“, fragt er nachher im Rathaus, „und was sind eigentlich diese Töttchen?“

Töttchen, das gab es nämlich nicht – vermutlich gar nicht schlecht für den Mann aus dem alten Osten.

Gysi ist bereits der dritte linke Politiker, der sich ins Goldene Buch der Stadt einträgt. Er blättert erst mal etwas darin herum, als er im Besprechungsraum neben dem Bürgermeisterbüro sitzt: „Aha, Volker Hauff war auch da.“ So einer wie er, der seit 1989 bundesdeutsche Politik aus der Opposition macht, kennt sie alle, auch den ehemaligen Bundesminister für Forschung und Technologie von der SPD.

Dann unterschreibt Gysi – heute also schon zum zweiten Mal – diesmal unter den Eintrag im Goldenen Buch in altmodischer Frakturschrift. Den hat Kornelia Lanwer, technische Zeichnerin bei der Stadt, schön stilisiert vorbereitet. Fraktur, diese konservative Schrift, wirkt doch immer sehr festlich.

Im Ballenlager wird Gysi später politisch. Die pointierte Rede ist sein Metier. Spätabends geht es zum Eichenhof. Nach dem Frühstück am anderen Morgen stehen die nächsten Termine an.  

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5491487?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Ein Zoo-Künstler unter Geiern
Prof. Ulrich Martini unter Geiern: Mit den lebensgroßen Nachbildungen der Aasfresser hat der frühere Fachhochschul-Dozent den Eingangsbereich zum Geier-Restaurant an der Großvogelvoliere des Allwetterzoos originell gestaltet.
Nachrichten-Ticker