Seelsorgerinnen hatten eingeladen
Gedenken im Hospital

Greven -

Das neue Angebot der Krankenhausseelsorgerinnen Angelika Becker und Dorothe Kölker traf auf großen Zuspruch. Über 90 Personen folgten am Freitag ihrer Einladung zur Gedenkfeier an die im Maria-Josef-Hospital Verstorbenen.

Mittwoch, 25.04.2018, 18:04 Uhr

Seelsorgerin Dorothe Kölker.
Seelsorgerin Dorothe Kölker. Foto: MJH

In einem Gedenkgottesdienst in der Kapelle des Krankenhauses wurde der Verstorbenen des letzten halben Jahres in besonderer Weise gedacht: Die Namen der Verstorbenen wurden genannt, während Angehörige, Freunde und Bekannte ein Licht an der Osterkerze entzündeten. Musikalisch begleiteten Renate Bacher an der Querflöte und Sebastian Bange an der Orgel die Veranstaltung.

„Uns war es wichtig, dass die trauernden Angehörigen trotz ihrer Betroffenheit wieder den Weg ins Maria-Josef-Hospital finden“, betont Seelsorgerin Dorothe Kölker laut Pressemitteilung. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Angelika Becker sowie mit Unterstützung Ehrenamtlicher hatte sie die Gedenkfeier vorbereitet und durchgeführt. „Es sind auch einige Tränen geflossen, doch die Möglichkeit, noch einmal am Ort des Geschehens feierlich Abschied zu nehmen, hat die Trauernden auch getröstet“, ergänzt sie.

Nach der Gedenkfeier kamen die Anwesenden bei einer Tasse Kaffee und Tee mit den Seelsorgerinnen des Maria-Josef-Hospitals ins Gespräch und ließen die Veranstaltung in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Die nächste Gedenkfeier wird am Freitag, 30. November, um 17 Uhr in der Krankenhauskapelle stattfinden.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5686902?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Toter aus dem Kanal geborgen
Einsatz im Stadthafen: Toter aus dem Kanal geborgen
Nachrichten-Ticker