Eine-Welt-Laden in der Franziskuskirche
Fair schmeckt besonders gut

Reckenfeld -

„Allen Menschen auf der Welt steht ein angemessener Lohn für ihre Arbeit zu“, sagt eine Frau aus dem Team des Eine-Welt-Ladens. Im kleinen Laden hinten in der Franziskuskirche verkauft sie gemeinsam mit weiteren Ehrenamtlichen fair gehandelte Waren.

Donnerstag, 03.05.2018, 11:05 Uhr

Das neunköpfige Team freut sich, wenn möglichst viele Kunden, jeweils sonntags nach der Messe, die um 10.30 Uhr beginnt, zum Einkaufen in den Eine-Welt-Laden in der Franziskuskirche kommen.
Das neunköpfige Team freut sich, wenn möglichst viele Kunden, jeweils sonntags nach der Messe, die um 10.30 Uhr beginnt, zum Einkaufen in den Eine-Welt-Laden in der Franziskuskirche kommen. Foto: ros

„Wir haben schon oft gehört, dass die Rosinen, der Kakao und Kaffee, die Trockenfrüchte und die Schokolade aus unserem Sortiment besonders gut schmecken“, sagt Maria Wewer. Man könne eben keine Qualität billig einkaufen, für deren Herstellung andere Menschen hart arbeiten müssten. „Die Arbeitsplätze müssen menschenwürdig sein, der Lohn angemessen.“

Die Waren, zu denen auch Dekorationsartikel, Tücher und mehr gehören, werden über die GEPA eingekauft. Das sichere den Menschen, die diese Waren herstellen, einen angemessenen Lohn.

Das Angebot ist vielseitig, und wer beim Kauf eines Geschenks wie demnächst zu Muttertag oder zu einem anderen Anlass andere unterstützten möchte, sei im Eine-Welt-Laden in Reckenfeld genau richtig.

Man tut nämlich doppelt Gutes: Mit dem Erlös aus dem Verkauf werden Hilfsprojekte wie die Missionsarbeit von Pater Dieter Afhüppe in Lima/Peru oder dem Hilfswerk Schwester Petra in Indien unterstützt. Aktuell erhalten diese beiden je 400 Euro als Spende.

Seit September 1995 gibt es den liebevoll eingerichteten Laden in der Franziskuskirche, wo auch immer ein Team für den Verkauf ehrenamtlich parat steht.

Jeder könne mit seinem Einkauf dazu beitragen, dass Spenden fließen und Menschen angemessen bezahlt werden.

Das neunköpfige Team freut sich, wenn möglichst viele Kunden, jeweils sonntags nach der Messe zum Einkaufen in den Eine-Welt-Laden in der Franziskuskirche kommen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5706187?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker