Sommerakademie
Eine Woche Zahlentheorie

Greven -

Hannah Boß kann gut rechnen. Jetzt muss sie es sogar in den Ferien tun. Eine Ehre?

Mittwoch, 18.07.2018, 07:42 Uhr

Die drei Schülerinnen wurden von ihrem AG-Lehrer Gert Broelemann begleitet.
Die drei Schülerinnen wurden von ihrem AG-Lehrer Gert Broelemann begleitet. Foto: PF

Auch in diesem Jahr beschäftigten sich die besten Schüler in NRW auf der Sommerakademie Mathematik auf dem Wolfsberg in Kranenburg bei Kleve eine Woche lang mit hochinteressanten Themen der Mathematik. In diesem Jahr wurden drei Schülerinnen der Mathematik-AG am Kopernikus-Gymnasium – Hannah Boß vom Gymnasium Augustinianum in Greven, Clara Joswig vom Gymnasium Arnoldinum in Burgsteinfurt und Juliane Foss vom Kopernikus-Gymnasium in Rheine – begleitet von ihrem AG-Lehrer Gert Broelemann, der seit über zwei Jahrzehnten Dozent an der Sommerakademie ist, zur Sommerakademie eingeladen, die vom Vorsitzenden des Landesverbandes Mathematikwettbewerbe NRW e.V. Ralf Wambach und seinem unermüdlichen Helfer Student Robin Beermann akribisch vorbereitet und durchgeführt wurde.

Dieses intensive Arbeiten zusammen mit Gleichgesinnten führt nicht nur zu einem enormen Kenntniszuwachs sondern es entwickeln sich unter den Teilnehmern auch soziale Netzwerke, die über viele Jahre halten. Unterrichtet wurden die Schüler von 13 Lehrern, einen Professor und 16 Studenten, die auch fast alle ehemalige Teilnehmer der Sommerakademie waren.

Nach einer Woche Zahlentheorie, Topologie, Gleichungen und Ungleichungen, Algorithmen, Problemlösen, Analysis, Komplexe Zahlen und Funktionen, Beweisen, allgemeine Berechenbarkeit, Graphentheorie, Fourier-Reihen, Knotentheorie und, und, und, aber auch Schwimmen, Sportwettkämpfe, Spielen, Tanzen, Singen, Löten, 4-Dim-Würfel bauen, Rubiks Cube, Einführung in die Erste-Hilfe, Internetsicherheit Teamchallenge, Platonische & Archimedische Körper basteln, Grillen und Wandern fuhren alle Teilnehmer – auch die Dozenten – sehr zufrieden aber auch sehr müde zurück und freuen sich jetzt schon auf die nächste Sommerakademie, heißt es in der Presseinfo.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5913599?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Digitales Wohlbefinden - Der Kampf um die Aufmerksamkeit
Wenn Smartphones zum Stress-Faktor werden: Digitales Wohlbefinden - Der Kampf um die Aufmerksamkeit
Nachrichten-Ticker