Auch eine integrative Gruppe macht beim Spektakel mit
Ritter mit echtem Stammbaum

Greven -

Auch Menschen mit Behinderung können sich komplett ins Mittelallter fallen lassen.

Montag, 23.07.2018, 08:29 Uhr

Mittelallter und Neuzeit mischten sich auf der Beachmeile, die in diesem Jahr etwas dichter war. Die Emsrenaturierung hatte den Platz ein wenig beschränkt.
Mittelallter und Neuzeit mischten sich auf der Beachmeile, die in diesem Jahr etwas dichter war. Die Emsrenaturierung hatte den Platz ein wenig beschränkt. Foto: Luca Pals

Schwerter schwingen, mit dem Feuer spielen, Pfeil und Bogen benutzen oder den Besuchern vom Spanferkel eine Scheibe abschneiden: So bunt das Programm war, so bunt waren auch die Aussteller, mit denen die Grevener ins Gespräch kommen konnten. Sie alle eint: Die gemeinsame Begeisterung für das Mittelalter. Wir stellen zwei Gruppen vor.

Impressionen vom Mittelalterfest am Grevener Beach

1/43
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals
  • Viele Attraktionen gab es für die Besucher beim Mittelalterfest am Grevener Beach. Am Sonntag geht das Spektakel weiter.

    Foto: Luca Pals

Die integrative Gruppe: Henk heißt der junge Mann, der mit Helm, Lanze und Schild über den Mittelaltermarkt schlendert. Auf seinem Rücken hat er einen Korb. In diesem schlummert das persönliche Maskottchen: Ein Drache. Beim bummeln über den Markt, entdeckt er auch den Reporter: „Dürfen Sie überhaupt fotografieren?“, fragt er.

Er ist bereits zum fünften Mal am Grevener Beach dabei. Seine Gruppe besucht drei Festivals dieser Art im Jahr, mehr geht nicht. Der Grund: Alle acht Personen, die sich der Gruppe angeschlossen haben, sind in der ein oder anderen Art körperlich oder geistig behindert.

So erzählt Henk von den drei Rollstuhlfahrern und der Seherin im Lager: Die Frau, die das Rentenalter vor kurzem erreichte, ist blind. Es ist schon eine spezielle Gruppe, weiß Henk: „Wir sind die einzige Mittelalter-Gruppe mit behindertenMenschen in ganz Europa.“ Soviel wissen sie aus ihren Recherchen: „Für uns ist das Recherchieren der Fakten sehr wichtig“, erklärt Henk und ergänzt: „Wir wollen so authentisch und faktenecht wie möglich rüberkommen.“

So stellt seine Gruppe eine Wikinger-Familie rund um das Jahr 900 dar. Die Informationen besorgen sich die „absoluten Mittelalter-Fans“ aus dem Internet und Büchereien. Vorteil des Grevener Beachs: Der neue Rampe zum Strand runter ist behindertengerecht und macht es, so Henk, der an manchen Tagen auch im Rollstuhl sitzen muss, einfacher.

Der Ritterorden der Familie Prusen: Vieles, was am Wochenende dargestellt wurde, ist nachgeahmt. Aber nicht alles. Das Beispiel der Familie Prus belegt es. Michael Prus gehört zu einer Familie, die um 1410 bei der Schlacht von Tannenberg gegen Litauer und Polen alles verlor. Die Familie Prus gehörte zum deutschen Orden, auch zig Jahre später sind ihre Farben immer noch die gleichen: Rot und Blau.

Warum ihr Wappen zwei übereinander stehende Kreuze – von dem eines nicht vollständig ist – zeigt, kann sich Michael Prus allerdings nicht erklären: „Da recherchieren wir weiter.“

Er weiß eine Menge über die Familie, vieles bleibt aber noch im Verborgenen. Prus: „Die Leute fragen auf solchen Festivals immer sehr interessiert nach. Dann beantworten wir ihre Fragen immer wieder gerne.“ An der Ems gefällt ihm vor allem die „geile Location“.

Der Clan-Chef heißt übrigens Wilfried Graf von Löwenberg, im richtigen Leben hört er auf Wilfried Krüger. Und Monique Madleine de Alemania schwärmt vom Flair: „Die Musik, Romantik am Lagerfeuer und gemeinsam feiern – einfach klasse.“ Die Prusens reisen von Ort zu Ort, waren zuletzt in Reckenfeld, bauen jetzt ihre Zelte in Greven ab und werden bald in Tecklenburg zu Gast sein.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5924178?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Wilsberg-Dreh am Freitag in Münster
Nach Bielefeld nun auch in Münster: Heinrich Schafmeister und Leonard Lansink im Innenhof des Alten Rathauses in Bielefeld am roten Volvo, der in den ersten Wilsberg-Jahren eine Rolle spielte und nun für eine Folge zurückkehrt.
Nachrichten-Ticker