Brand in der Gronenburg
Das hätte ins Auge gehen können

Greven -

Ein Brand in der Gronenburg konnte am Freitag gegen 13.15 Uhr von der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Freitag, 03.08.2018, 15:32 Uhr
Das hätte ins Auge gehen können: Aufgrund der derzeitigen Trockenheit kann jeder kleine Brand ein Inferno auslösen.
Das hätte ins Auge gehen können: Aufgrund der derzeitigen Trockenheit kann jeder kleine Brand ein Inferno auslösen. Foto: Olaf Puls

Immer wird davor gewarnt, im Wald zu rauchen oder Kippen wegzuwerfen. Ob dies auch der Grund für einen Brand in der Gronenburg am gestrigen Freitag war, ist aber völlig unklar.

Waldbrand in der Gronenburg

1/13
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls
  • Foto: Olaf Puls

Ein Anlieger hatte bei einem Spaziergang gegen 13.15 Uhr den noch relativ kleinen Brand entdeckt und versuchte, mit Hilfe eines weiteren Passanten den Brand zu löschen. Als dies nicht gelang, verständigte er die Feuerwehr , die mit vier Fahrzeugen anrückte.

Die Feuerwehrmänner und -frauen bekamen den Brand schnell unter Kontrolle. Und: Sie bedankten sich bei dem Passanten für die schnelle Verständigung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5951359?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
So war die 49. Montgolfiade am Aasee in Münster
Höhepunkt der Montgolfiade war am Samstagabend das Ballonglühen. Insgesamt 14 fauchende Riesen waren zum „Night Glow“ aufgerüstet worden.
Nachrichten-Ticker