Acht neue Azubis bei der Stadt
„Wollen attraktiver Ausbilder sein“

Greven -

Bürgermeister Peter Vennemeyer und Erster Beigeordneter Cosimo Palomba durften jetzt acht neue Auszubildende und duale Studentinnen der Stadt Greven im Rathaus begrüßen.

Mittwoch, 12.09.2018, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 12.09.2018, 08:56 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 12.09.2018, 09:00 Uhr
Die neuen Azubis der Stadtverwaltung
Die neuen Azubis der Stadtverwaltung Foto: Stadt Greven

Dort werden Kirsten Feldmann und Katharina Hartmann als Verwaltungswirtinnen ausgebildet. Alina Bröker und Anna Lena Oeldemann absolvieren den dualen Studiengang Bachelor of Laws. In der Stadtbibliothek macht Daniel Eggert seine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Die Technischen Betriebe Greven bilden Robin Lake zum Straßenwärter aus. Bei der Feuerwehr wird Jonas Elverich zum Notfallsanitäter ausgebildet. Und in der IT des Rathauses tritt Leon Qualo seine Ausbildung zum Fachinformatiker an.

„Wir haben den Anspruch ein attraktiver Ausbilder und Arbeitgeber zu sein“, betont Bürgermeister Vennemeyer. Dazu gehöre eine fundierte Ausbildungs- und Studienbegleitung, die Förderung eines guten Netzwerkes unter den jungen Leuten und ein sehr gut entwickeltes betriebliches Gesundheitsmanagement.

Für das Ausbildungs- und Studienjahr 2019 sucht die Stadt Greven aktuell junge Leute, die Interesse haben an der zweijährigen Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/in oder am dreijährigen dualen Studium mit dem Abschluss Bachelor of Laws. Nähere Informationen finden sich unter www.greven.net/Karriere. Bewerbungsschluss ist der 16. September 2018.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6043244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Niedrigwasser und Fahrermangel belasten weiter die Kraftstoff-Versorgung
Immer noch fehlen an einigen Tankstellen einzelne Kraftstoffsorten.
Nachrichten-Ticker