Greven
Gimbter spenden für Hospiz

Greven -

Jedes Jahr sammelt die Gimbter Caritas für soziale Projekte. In diesem Jahr wurde der Hospizdienst der Malteser bedacht.

Mittwoch, 12.09.2018, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 12.09.2018, 10:56 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 12.09.2018, 11:00 Uhr
Steffi Tecklenborg (Mitte, links) freut sich über die Unterstützung durch die Gimbter Caritas. Die Spende übergab Sissy Kaup.
Steffi Tecklenborg (Mitte, links) freut sich über die Unterstützung durch die Gimbter Caritas. Die Spende übergab Sissy Kaup. Foto: bn

Eine Caritas-Gruppe besuchte am Montag das Malteser-Büro an der Kardinal-von-Galen-Straße, wo Sissy Kaup die Spende von über 1000 Euro symbolisch an Steffi Tecklenborg überreichte. Das Geld soll in das Grundschulprojekt „Hospiz macht Schule“ fließen, das Steffi Tecklenborg leitet. Da gehen Hospiz-Berater eine Woche in Grundschulen und sprechen über Themen wie Leiden und Tod. Eine Handvoll Ehrenamtlicher ist dabei eingespannt. Nachdem die Aktion im ersten Jahr gut angelaufen ist, wollen jetzt mehr Grundschulen mitmachen. Die dafür nötigen Ehrenamtlichen können mit Hilfe der Spende auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6043261?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Staatsanwältin fordert mehrjährige Haftstrafen für Angeklagte
Brandstifter-Prozess: Staatsanwältin fordert mehrjährige Haftstrafen für Angeklagte
Nachrichten-Ticker