VSR-Gewässerschutz
Grevener lassen ihr Wasser checken

greven -

In einem kleinen Bulli stehen sie auf dem Marktplatz, es hat sich eine kleine Schlange vor dem Stand des VSR-Gewässerschutzes gebildet. Sie wollen ihr Brunnenwasser testen lassen

Mittwoch, 10.10.2018, 17:50 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.10.2018, 17:50 Uhr

„In der vergangenen halben Stunde sind fast 35 Leute da gewesen, das ist eine sehr gute Zahl“, berichtet Harald Gülzow stolz. Er und sein Team standen von 15 bis 17 Uhr den Bürgern zur Verfügung, um ihre eigenen Grundwasserproben untersuchen zu lassen.

„Die Leute kommen mit ihren Proben in kleinen Plastikflaschen her. Zuerst müssen wir wissen, wofür es genutzt wird. Dann können wir denen sagen, welcher Test am ehesten für ihr Wasser geeignet ist“, erklärt Gülzow den Vorgang.

Je nach Paket werden die Proben dann zum Beispiel auf Nitratsäuren oder Bakterien hin untersucht. Und wenn man tatsächlich einen Befund feststellen sollte?

„Bei Nitrat kann der Bürger selbst wenig tun, das geht alles über die Politik“.

Wenn eine bakterielle Verunreinigung festgestellt würde, so Gülzow, könne man zu Hause schauen, ob der Brunnen und die Rohre nach außen dicht und hygienisch verschlossen seien.

Gülzow schließt mit einem Appell: „Jeder sollte sicherstellen, dass das Wasser auch gut nutzbar ist“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6113564?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Zahlreiche Unfälle im Münsterland - weiter Gefahr durch Glatteis
Rutschige Straßen: Zahlreiche Unfälle im Münsterland - weiter Gefahr durch Glatteis
Nachrichten-Ticker