Förderkreis der St. Josef Grundschule hat neu gewählt
Vorstand vertritt Interessen von 100 Mitgliedern

Greven -

Erfreut über die höhere Teilnehmeranzahl begrüßte die scheidende Vorsitzende Ute Thomaßen die Mitglieder des Förderkreises der St. Josef Grundschule zur Generalversammlung des Vereins. Für sie war es die letzte Sitzung als Vorsitzende.

Donnerstag, 11.10.2018, 19:30 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 11.10.2018, 19:28 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 11.10.2018, 19:30 Uhr
Der neue Gesamtvorstand (von links nach rechts): Melanie Kloer, Kirstin Falkenberg, Dr. Uta Tölle, Karina Tenberg, Alexandra Stegemann, Simone Wolberg, Tanja Berkenheide und Maren Fröhlich.
Der neue Gesamtvorstand (von links nach rechts): Melanie Kloer, Kirstin Falkenberg, Dr. Uta Tölle, Karina Tenberg, Alexandra Stegemann, Simone Wolberg, Tanja Berkenheide und Maren Fröhlich.

Als letzte Amtshandlung stellte sie den Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahres vor. Nach zwei Jahren an der Vorstandsspitze stand sie zur Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Schulleiterin Anne Sprakel dankte insbesondere ihr, sowie auch dem restlichen Vorstand, für die konstruktive und produktive Zusammenarbeit.

Als neue Vorsitzende wurde die bisherige zweite Vorsitzende Alexandra Stegemann einstimmig gewählt. Ihre Position übernimmt Kirstin Falkenberg, die schon als Beisitzerin dem Gesamtvorstand angehörte. Dem geschäftsführenden Vorstand bleibt Melanie Kloer als Kassenwartin erhalten. Sie stellte den geprüften Kassenbericht vor. Den neuen Gesamtvorstand vervollständigen als Beisitzerinnen die wiedergewählte Dr. Uta Tölle, sowie die neu gewählten Tanja Berkenheide, Maren Fröhlich, Karina Tenberg und Simone Wolberg.

Zur Zeit verfügt der Förderkreis der Josefschule über knapp 100 Mitglieder. Viele helfende Elternhände werden bei den vielen Aktivitäten des Förderkreises gezählt. Das Lambertusfest und das Einschulungscafe waren ein gelungener Beweis dafür.

Der neue Vorstand freut sich schon auf die nächsten Einsätze in diesem Jahr: Am Vorlesetag im November werden bekannte Persönlichkeiten in der Schule zum Vorlesen begrüßt. Der Nikolaus besucht im Dezember alle Klassen an der Josef Grundschule und am zweiten Adventswochenende bietet der Förderkreis in einer Hütte auf dem Weihnachtsmärchen am Niederort heiße Getränke, Bastelarbeiten und kleine Köstlichkeiten an. Das neue Jahr startet mit dem Lesewettbewerb, an dem sich der Förderkreis mit Buchpreisen beteiligt. Mit dem großen Joseffrühstück Ende März zum Fest des Heiligen Josef folgt ein weiterer Höhepunkt für alle Schüler.

Auf diesem Weg möchte der Vorstand zum Stammtisch am 7. November um 20 Uhr in der Josef Grundschule einladen. Dort soll ein Austausch mit Ideensammlung und natürlich auch ein nettes Beisammensein stattfinden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6115738?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Das perfekte Dinner: Nachtisch-Fluch mit Happy End
V.l.: Filippi, Eduardo „Eddi“, Hanni, Gastgeberin Eva und Claus
Nachrichten-Ticker