AFRler im Kletterwald
Klettern für das Selbstvertrauen

Greven -

Kürzlich fand für alle Sechstklässler der Anne-Frank Realschule ein Teamtraining im Kletterwald Ibbenbüren statt.

Montag, 15.10.2018, 06:20 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 15.10.2018, 06:20 Uhr
Mutig eroberten die Schüler der Anne-Frank-Realschule die bis zu 14 Meter hohen Parcours inmitten der Baumwipfel.
Mutig eroberten die Schüler der Anne-Frank-Realschule die bis zu 14 Meter hohen Parcours inmitten der Baumwipfel. Foto: Privat

Nach einer kurzen, klassenweisen Einweisung in die Vorgehensweisen beim Klettern ging es für die AFRler auch schon los. Mutig eroberten sie die bis zu 14 Meter hohen Parcours inmitten der Baumwipfel. Innerhalb von drei Stunden erklommen sie selbstständig Netze, balancierten über einzelne Seile, sprangen gesichert in die Tiefe, hangelten sich von einer Plattform zur nächsten oder sausten mit Seilbahnen abwärts.

Im Mittelpunkt stand dabei stets die Steigerung der eigenen Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie die Festigung und Entwicklung der Teamstrukturen innerhalb der Klasse. Denn durch den gegenseitigen Zuspruch und die Unterstützung wuchs so mancher über sich hinaus, und nahm Herausforderungen an, die er oder sie sich vorher nicht zugetraut hätte. Das dabei neu gewachsene Selbstvertrauen in das eigene Können und Tun soll die Kinder zukünftig bei Entscheidungen unterstützen.

Auch im Rahmen des Schulfachs „Lions Quest – Erwachsen werden“ hatten sich die AFLer im Vorfeld umfangreich mit dem Thema Selbstvertrauen beschäftigt, welches sich unter anderem auf die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten stützt.

Somit können die jungen Schülern nun mit gestärktem Selbstbewusstsein einer erfolgreichen Schullaufbahn an der AFR in die Augen sehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6121389?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Gronauerin Joana Kesenci schafft Sprung ins DSDS-Finale
RTL-Musik-Show: Gronauerin Joana Kesenci schafft Sprung ins DSDS-Finale
Nachrichten-Ticker