30 Wehrleute in Hüttrup im Einsatz
Feuer zerstört Gartenhaus

Greven -

Brandeinsatz am frühen Samstagmorgen: In der Kroner Heide in Hüttrup ist eine größere Gartenhütte ein Raub der Flammen geworden. Gegen kurz vor sechs Uhr waren die Einsatzkräfte zu dem Feuer gerufen worden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Feuerwehr war mit rund 30 Kräften im Einsatz.

Samstag, 20.10.2018, 11:55 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 20.10.2018, 11:39 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 20.10.2018, 11:55 Uhr
30 Wehrleute in Hüttrup im Einsatz: Feuer zerstört Gartenhaus
Foto: Jens Keblat

Um 5.58 Uhr waren die freiwillige Feuerwehr mit Kräften aus der Stadtmitte sowie aus Schmedehausen, der Rettungsdienst und die Polizei zu dem Brand in der Kroner Heide alarmiert worden. In dem Garten war eine freistehende, gemauerte Gartenhütte in Flammen aufgegangen. „Bei meinem Eintreffen schlugen die Flammen bereits aus Dach“, sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Sebastian Greufe vor Ort.

Kroner Heide: Gartenhaus in Flammen

1/17
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat

Längere Zeit waren die Feuerwehrleute damit beschäftigt, das Feuer in der Zwischendecke des etwa 50 Quadratmeter großen Gebäudes zu bekämpfen. Greufe bezeichnete die Gartenhütte als einen Totalverlust, der Schaden sei durch den Brand der Decke immens. Wie genau es zu dem Feuer kommen konnte, ist derzeit noch völlig unklar. Verletzt wurde niemand.

Anwohner unternahmen Löschversuche

Die Bewohner des Wohnhauses, das durch den Brand nach ersten Erkenntnissen nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen wurde, hatten noch erste Löschversuche bis zum Eintreffen der Feuerwehr unternommen. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht näher beziffert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6133896?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Tipps für den stressfreien Weihnachtsmarkt-Besuch
Die Linien 11, 12, 13 und 22 fahren direkt zum Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt, von wo aus auch die Einkaufsstraßen der Innenstadt gut erreichbar sind.
Nachrichten-Ticker