Verkehrsunfall in Greven
Drei teils schwer verletzte Personen nach Kollision

Greven -

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Edeka-Kreuzung (B481/B219) in Greven sind am späten Dienstagabend drei Menschen teils schwer verletzt worden. Zwei Autos waren mitten auf der Kreuzung kollidiert, die Polizei hat die Ermittlungen zu Klärung der genauen Umstände aufgenommen.

Mittwoch, 24.10.2018, 07:10 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 24.10.2018, 06:47 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 24.10.2018, 07:10 Uhr
Verkehrsunfall in Greven: Drei teils schwer verletzte Personen nach Kollision
Auf der B481 bei Greven kam es zu einem Unfall mit drei zum Teil schwer verletzten Personen. Foto: Jens Keblat

Um 22.14 Uhr waren der Rettungsdienst aus Greven, Emsdetten und Münster sowie die Polizei zu dem schweren Verkehrsunfall alarmiert worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es zu der Kollision gekommen, als ein Opel Mokka X die B481 in Fahrtrichtung Rheine befuhr und ein Touran aus Richtung Rheine kommend beabsichtigte, nach links in Richtung Ibbenbüren abzubiegen.

Möglicherweise infolge eines Rotlichtverstoßes – die polizeilichen Ermittlungen dauern diesbezüglich noch an – trafen sich die beiden Fahrzeuge dann im Kreuzungsbereich. Durch die Wucht des Zusammenpralls erlitten drei Menschen teils schwere Verletzungen, auch ein Notarzt war vor Ort in die Erstversorgung eingebunden. Die Verletzten wurden mit mehreren Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf B481

1/9
  • Am Dienstagabend ist es auf der B481 bei Greven zu einem Verkehrsunfall mit drei teils schwer verletzten Personen gekommen.

    Foto: Jens Keblat
  • Zwei Autos waren mitten auf der Kreuzung kollidiert.

    Foto: Jens Keblat
  • Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

    Foto: Jens Keblat
  • Durch die Wucht des Zusammenpralls erlitten drei Menschen teils schwere Verletzungen. 

    Foto: Jens Keblat
  • Auch ein Notarzt war vor Ort in die Erstversorgung eingebunden.

    Foto: Jens Keblat
  • Die Verletzten wurden mit mehreren Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

    Foto: Jens Keblat
  • An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden.

    Foto: Jens Keblat
  • Die Höhe des entstandenen Gesamtschachschadens konnte die Polizei noch nicht beziffern.

    Foto: Jens Keblat
  • Während der umfangreichen Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der viel befahrenen Kreuzung.

    Foto: Jens Keblat

An den beiden beteiligten Fahrzeugen, dem bereits älteren VW sowie dem Opel, einem Mietwagen, entstanden erhebliche Sachschäden. Die Höhe des entstandenen Gesamtschachschadens konnte die Polizei noch nicht beziffern. Während der umfangreichen Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der viel befahrenen Kreuzung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6141584?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
1100 vertrauliche Mails mitgelesen
Das Auslesen des Passwortes machte es möglich, sich Zugriff auf das Mailkonto des Greveners zu verschaffen. Der Täter soll pikanterweise ein Familienmitglied sein.
Nachrichten-Ticker