Greven
Folk-Reise um die Welt

Greven -

„Eine folkloristische Reise um die Welt“ – unter diesem Titel werden die Banda di Musica und das Akkordeonensemble der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck gemeinsam mit der Gruppe „Glin Amar“ aus Ibbenbüren ein unterhaltsames Konzert zum 15-jährigen Jubiläum der Jugendmusiktage des Kreises Steinfurt veranstalten.

Mittwoch, 07.11.2018, 16:10 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.11.2018, 16:10 Uhr
Spielen schon lange Folk aus aller Welt: Glin Amar aus Ibbenbüren.
Spielen schon lange Folk aus aller Welt: Glin Amar aus Ibbenbüren. Foto: PF

Alle Interessierten sind am Donnerstag, 8. November, um 20 Uhr in das Ballenlager, Kulturzentrum GBS in Greven eingeladen. Die Folkgruppe „Glin Amar“ entstand vor vielen Jahren an der Musikschule Ibbenbüren unter der Leitung von Clemens Lügger. Sie gewann bundesweit mehrfach Preise und Auszeichnungen. „Glin amar“ blieb auch nach der Zeit an der Musikschule zusammen und ist verstärkt durch professionelle Musiker bis heute weit über die Grenzen Ibbenbürens hinaus bekannt und gefragt. Folksongs aus verschiedenen Ländern, eigene Arrangements und Titel werden das Publikum bestens unterhalten. Die Banda di Musica wie auch das Akkordeonensemble der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck werden diese „folkloristische Reise um die Welt“ mit ihren Beiträgen ergänzen und abrunden. Beide Ensembles der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck sind bestens bekannt und garantieren Qualität und musikalischen Genuss. Sie werden den folkloristischen Bogen vom Argentinier Astor Piazzolla bis zum Ungarn Miklos Kocsar spannen. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6173387?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker