Blasorchester Gimbte
Elke Bolte gibt weiter den Ton an

Gimbte -

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung bilanzierte das Blasorchester Gimbte ein ereignisreiches Jahr.

Donnerstag, 15.11.2018, 18:40 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.11.2018, 18:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 15.11.2018, 18:40 Uhr
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Manni Asche und für 50 Jahre Manfred Gerdemann von Elke Bolte ausgezeichnet.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Manni Asche und für 50 Jahre Manfred Gerdemann von Elke Bolte ausgezeichnet.

Die Vorsitzende Elke Bolte nannte als Highlight die Schützenfest-Saison, den Vereinsausflug zum Kloster Gerleve nach Billerbeck sowie die Weihnachtskonzerte in Sprakel und Gimbte.

Auch die Nachwuchsarbeit konnte weiter ausgebaut werden. So befinden sich zurzeit über 40 Kinder und Jugendliche in der Ausbildung. Neben dem hohen und tiefen Blech bietet das Orchester auch den Bereich Klarinette und Saxophon sowie auch Querflöte und seit neustem auch wieder Blockflöte an. Die Blockflöte dient in vielen Bereich als sehr gutes Einstiegsinstrument.

Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde Elke Bolte als erste Vorsitzende bestätigt. Für Jörg Rottwinkel wurde Peter Schulze Temming als zweiter Vorsitzender in den Vorstand gewählt. Jugendwartin sind Claudia Lanfer und Alica Schulze-Nahrup. Als Kassenprüfer wurden Jörg Rottwinkel und Heye Mellis gewählt. Die erste Vorsitzende Elke Bolte bedankte sich bei Jörg Rottwinkel für seine langjährige Unterstützung der Vorstandarbeit. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Manni Asche und für 50 Jahre Manfred Gerdemann ausgezeichnet.

Im Jahr 2020 steht der 100. Geburtstag an. Die Vorbereitungen sind schon im vollen Gange. Vorher ist das Blasorchester noch beim Gimbter Sternenzauber zu hören und gestaltet am Samstag, 22. Dezember, ab 19 Uhr die traditionelle weihnachtliche Einstimmung auf dem Dorfplatz. Neben klassischen Weihnachtsliedern, die zum Mitsingen einladen, sind auch moderne Melodien zu hören.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6193397?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Westfalia Kinderhaus gewinnt Heimatpreis
Strahlende Gesichter gab es bei der Preisverleihung im Rathausfestsaal.
Nachrichten-Ticker