Christian Lötters stellt seine zweite CD vor
Songs für eine bessere Welt

Greven -

„Würden wir nur“, steht auf der Titelseite des CD-Covers. Wenn man es aufschlägt, kommt die Fortsetzung: „Würde es gehen.“ Zwei Konjunktive, ein Programm. Christian Lötters, Urologe und Liedermacher, hat jetzt seine zweite CD produziert.

Sonntag, 02.12.2018, 10:10 Uhr
Christian Lötters (r.) und Buchhändler Marcus Löw stellen die neue CD vor. Der Reinerlös der Musikscheibe geht an die evangelische Kirchengemeinde.
Christian Lötters (r.) und Buchhändler Marcus Löw stellen die neue CD vor. Der Reinerlös der Musikscheibe geht an die evangelische Kirchengemeinde. Foto: Günter Benning

Elf Songs, die aufmuntern und warnen. Die Tugenden wie Demut und Freundschaft besingen. Und die sehr persönlich sind.

Lötters ist ein Liedermacher der leisen Töne. Aber im Song „Es kann wieder passieren“ nimmt er auch klar Stellung gegen rechtsradikale Strömungen in diesem Land. Das Video dazu gibt es bereits bei Youtube.

Nachdem er mit einer ersten CD im vergangen Jahr sein „Coming out“ als Sänger hatte, hat er nun die Fortsetzung gemeinsam mit Thomas Lehmkühler in dessen Saerbecker Studio produziert. Live kann man Lötters und Lehmkühler (Klavier) am 8. und 12. Dezember beim Konzert des Beat-Club-Chores im Beat-Keller hören.

Zu kaufen ist die CD sowohl im Weinhandel Fallnit wie in der Buchhandlung Cramer und Löw, wo Lötters sie mit Marcus Löw präsentiert.

Den Reinerlös der CD spendet er in diesem Jahr für die Aktion „Farbe bekennen“ der evangelischen Kirchengemeinde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6224879?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Dauerbrenner im Nachtleben schließt
Gerald Wissel beendet die Geschichte des Nachtclubs am Roggenmarkt, für den der Elefant als Namenspate stand.
Nachrichten-Ticker