Widerstand gegen Polizeibeamte
48-jährige verteilt nicht nur Fußtritte

Eine randalierende Frau hat am Sonntagabend einige Zeit die Polizei beschäftigt. Die eingesetzte Polizeistreife wurde während des Einsatzes wiederholt von der 46-Jährigen attackiert.

Mittwoch, 05.12.2018, 11:50 Uhr aktualisiert: 05.12.2018, 12:00 Uhr

Eine Beamtin wurde dabei leicht verletzt, heißt es in einer Polizeimeldung.

Um 21.50 Uhr wurde an der Schützenstraße eine randalierende Person gemeldet. Diese hatte in einem Wohnhaus mehrere Gegenstände beschädigt und gab keine Ruhe. Dieses änderte sich auch nicht, als die Polizei eintraf.

Im Gegenteil, die 46-Jährige wurde immer aggressiver. Als die Frau zur Polizeiwache gebracht werden sollte, versuchte die Frau zunächst die eingesetzten Beamten zu schlagen, danach begann sie zu treten und traf beide Polizisten mehrfach.

Nur mit Unterstützung einer weiteren Polizeistreife konnte die Frau dem Gewahrsam in der Grevener Polizeiwache zugeführt werden.

Bei der Durchsuchung auf der Wache trat die 46-Jährige die Beamtin erneut, heißt es in der Polizeimeldung.

Dazu ging es auch verbal hoch her: Während des gesamten Einsatzes beleidigte und bedrohte sie die eingesetzten Beamten und Beamtinnen auf gröbste Weise.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6234912?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Zwei Tote nach Angriff in Straßburg
Sicherheitskräfte haben den Straßburger Weihnachtsmarkt nach dem Angriff abgeriegelt.
Nachrichten-Ticker