Siegerehrung für das Brieftauben-Reisejahr
Altmeister Grundel räumt mächtig ab

Greven -

Zur Siegerehrung hatte die Reisevereinigung Greven am vergangenen Sonntag die Brieftaubenzüchter mit ihren Frauen in die Gaststätte „Siedlerklause“ eingeladen.

Freitag, 14.12.2018, 23:00 Uhr
Auf dem Foto von links nach rechts: Josef Berkenheide, Rolf Beuntker, Julius von Oy, Ernst Winkler, Jochen Beumer, Frank Lehmkuhl, Sohn Ben Lehmkuhl,Werner Grundel, Klaus Stieneker.
Auf dem Foto von links nach rechts: Josef Berkenheide, Rolf Beuntker, Julius von Oy, Ernst Winkler, Jochen Beumer, Frank Lehmkuhl, Sohn Ben Lehmkuhl,Werner Grundel, Klaus Stieneker. Foto: privat

Nach der Begrüßung bei Kaffee und Kuchen durch den Vorsitzenden Josef Harlake wurden die erfolgreichsten Brieftaubenzüchter der RV Greven für die gute Leistung ihrer Brieftauben vom zweiten Vorsitzenden Lutz Feldmann mit Urkunden und Pokale geehrt.

Erster Reisevereinigungs-Meister in diesem Jahr wurde Altmeister Werner Grundel vom Verein Emsbote Greven. Nicht nur für die Meisterschaft wurde er geehrt, sondern auch noch für den besten Vogel der RV Greven, den besten jährigen Vogel der RV Greven, Bronze-Medaille der Alttauben, RV-Meisterschaft des Verbandes Alttauben und die Meisterschaft „Die Brieftaube“.

Eine besondere Leistung seiner Tauben konnte Ernst Winkler vom Verein Kehre Wieder Greven für sich in Anspruch nehmen. Er wurde zweiter Reisevereinigungs-Meister, erster Weibchenmeister und holte bei den Alttauben noch die Gold-Medaille.

Dritter Reisevereinigungs-Meister wurde Karl Focke vom Verein Emsbote Greven. Seine Tauben holten noch die Silber-Medaille bei den Alttauben. Frank Lehmkuhl & Sohn vom Verein Emsbote Greven wurden für die RV-Jährigenmeister, bestes Weibchen der RV Greven, bester Jährigen Weibchen der RV Greven, Bronze-Medaille Alttauben, Bronze-Medaille Jungtauben und noch das Jahres-Los Aktion Mensch geehrt.

Eine hervorragende Leistung konnte die Schlaggemeinschaft Stieneker/Rosenbusch „Verein Heimkehr Saerbeck“mit ihren Tauben erringen. Sie wurden nicht nur Generalmeister 2018, sondern auch noch AS-Punktemeister 2018, RV-Jungtaubenmeister, hatten das beste Jungtier in der RV-Greven, wurden RV-Meister des Verbandes der Jungtauben, holten die Sportuhr des Verbandes und noch die Bronze-Medallie des Verbandes bei den Jungtauben.

Somit konnten alle Sieger auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Mit Vorfreude blicken die Taubenzüchter der RV Greven in das neue Jahr.

Erinnert wird an den Regionalverbandstag am Samstag, 22. Dezember, in „Hövel´s Festhalle“ in Saerbeck. Dort werden die besten Ergebnisse der Tauben aus dem Regionalverband 409 bekannt gegeben und ihre Züchter geehrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6257682?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Wie geht der Loveparade-Prozess weiter?
Ein Justizbeamter steht im Prozesssaal des Loveparade-Strafprozesses.
Nachrichten-Ticker