Beatclub schmeißt große Party mit Liveband im Ballenlager
Wo die 1970er zum Leben erwachen

Greven -

„Das wird ein Kracher“, ist sich Ralf Wietkamp sicher. Was den zweiten Vorsitzenden des Beatclubs da so sicher macht? Ein Anrufer aus Hagen, der Karten für die „beste Band der Welt“ bestellen wollte.

Mittwoch, 09.01.2019, 19:00 Uhr
Albert Sahle, Franz Walter Lanwer und Ralf Wietkamp vom Beatclub auf dem ausgebreiteten Veranstaltungsplakat.
Albert Sahle, Franz Walter Lanwer und Ralf Wietkamp vom Beatclub auf dem ausgebreiteten Veranstaltungsplakat. Foto: Jan-Philipp Jenke

Da er online ein paar Problemchen mit den Frühbucherrabatten hatte, meldete er sich telefonisch beim Beatclub und brauchte Hilfestellung, was schließlich dazu führte, dass er entgeistert sagte: „Early birds?! Die kenn’ ich gar nicht!“

Der „Early bird“ ist im Deutschen vielmehr der frühe Vogel. Die Band, um die es hier geht, ist aber Sweety Glitter & The Sweethearts. Das Qualitätssiegel des Anrufers aus Hagen: „Wenn man die Augen zu macht, denkt man nach zwei Minuten Slade, Sweet oder T.Rex stehen auf der Bühne.“

Auf der Bühne steht die Band am Samstag, 16. Februar, im Ballenlager. Ralf Wietkamp nennt die Glamrock-Revival und XXL-Party des Beatclubs keine Konzertveranstaltung, sondern vielmehr eine große Feier, bei der getanzt werden darf. Das sei auch im Sinne der Band.

Sweety Glitter & The Sweethearts sind für ihre mitreißenden Shows bekannt. Wo immer die Band um Sänger Volker Petersen auftritt, sind ausgelassene Partystimmung und Feiern garantiert. Die fünf extravaganten Glam-Rock‘n‘Roller hüllen ihre Musik in Glitzer und Glamour wie es in den 70ern David Bowie und seine Spiders of Mars taten. Dabei reißen die Hits und Evergreens von T.Rex, The Sweet und Co. auch nach mehr als vier Dekaden noch immer jeden mit. Nicht nur musikalisch, sondern auch optisch feiern die 70er ein Comeback.

Als Support-Act treten die Beatclub-All-Stars auf. Die clubeigene Band stimmt das Publikum mit kernigen Rock-Klassikern von Lennon/McCartney, Jagger/Richards, Pete Townshend und weiteren Hit-Giganten auf den Haupt-Act ein.

Tickets kosten im Vorverkauf 22 Euro, an der Abendkasse 26 Euro.

Zum Thema

Karten sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Beatclub-Geschäftsstelle, Passepartout Bilder & Rahmen, Greven Marketing, im WN-Ticket-Shop in Münster (' 0251/69 05 93) sowie online unter www.beatclub-greven.de oder www.eventbride.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6308448?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Rund 100 Demonstranten protestieren gegen Sarrazin
Knapp 100 Personen demonstrierten vor der Stadthalle in Hiltrup gegen den Sarrazin-Auftritt.
Nachrichten-Ticker