Neuer Vertrag für Buslinie
Die X15 rollt weiter

Greven/Osnabrück -

Er fährt jede Menge Miese ein, pro Fahrt werden gerade einmal 1,2 Fahrgäste transportiert. Deshalb wollten die Stadtwerke Osnabrück nicht mehr zahlen und stellten die Bus-Linie X150 zwischen Osnabrück und dem FMO ein. Aber: Jetzt geht es doch weiter. Das jährliche Defizit von 285 000 Euro wollen sich der Kreis Steinfurt, die Stadt Osnabrück (jeweils 100 000 Euro) und der Flughafen (85 000 Euro) teilen.

Freitag, 22.02.2019, 11:07 Uhr aktualisiert: 22.02.2019, 11:10 Uhr
Der Bus zwischen Flughafen und Osnabrück fährt weiter. Die Linie heißt jetzt X15
Der Bus zwischen Flughafen und Osnabrück fährt weiter. Die Linie heißt jetzt X15 Foto: Stadtwerke Osnabrück

Der abgeschlossene Vertrag für die Buslinie zwischen den drei Beteiligten hat eine Laufzeit von zehn Jahren, kann aber jährlich gekündigt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6408582?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Ein weltmeisterlicher Sattel
WM-Triumph mit einem Sattel aus Münster: Anne Haug.
Nachrichten-Ticker