Grevener machen Mainz unsicher
Konkurrenz für Beat Club-Bus

Greven/Mainz -

Grevens Beat-Club hat am Rosenmontag zum dritten Mal den Mainzer Karnevalsumzug angeführt. Beim Emsdettener Karnevalsumzug fuhr eine Kopie mit. Und in Köln ist der 1. FC mit einem Doppeldecker im Zug.

Donnerstag, 07.03.2019, 17:29 Uhr
Greven ganz vorn: Der Doppeldecker-Bus des Beat Clubs beim Mainzer Karnevalszug.
Greven ganz vorn: Der Doppeldecker-Bus des Beat Clubs beim Mainzer Karnevalszug. Foto: Beart Club

Grevens Beat-Club hat am Rosenmontag zum dritten Mal den Mainzer Karnevalsumzug angeführt. Mit dem historischen Londoner Doppeldeckerbus aus den 50er Jahren fuhren die Grevener zunächst ohne Passagiere in die Hochburg der Jecken . Der Wagen ist zwar für den Straßenverkehr zugelassen – aber nicht für den Personentransport.

In Mainz wurde das sorgfältig renovierte Aushängeschild der Grevener Beat-Fans mit einem schmucken Schild der Meenzer Garde versehen. Mitfahrer Günther Hill: „Mit dicken Metallnieten ins Blech.“

Für die Grevener war es vorerst das letzte Mal, dass sie an so exponierter Stelle im Zug mitfahren konnten. Vorsitzender Albert Sahle habe einen Vertrag für drei Jahre geschlossen, hieß es. Aber es habe auch schon Nachfrage nach einer Verlängerung gegeben.

Während der Grevener Bus auswärts weilte, fuhr übrigens eine Kopie beim Emsdettener Karnevalsumzug mit. „Mainz bleibt Mainz – und Detten singt und lacht“ hatten Karnevalisten aus Sinningen auf ihren Wagen geschrieben. Das Firmenzeichen: „Lied Club“. Klingt doch sehr wie eine Konkurrenzveranstaltung.

Warum die Grevener mit ihrem selbst restaurierten Wagen niemals beim Kölner Karneval mitfahren können, schmunzelt Günther Hille, sei auch klar. Da fährt nämlich der 1. FC ebenfalls auf zwei Etagen im Zug mit.

„Allerdings ist das ein Wagen aus den 60er Jahren“, sagt er. Keine wirkliche Konkurrenz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6455860?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker