Greven
Montag in Gimbte: Jede Blutspende zählt

Greven -

In den Osterferien geht bekannterweise langsam das Blut aus. Deswegen ruft das DRK dringend zur Blutspende in Gimbte und Greven auf.

Sonntag, 14.04.2019, 07:24 Uhr aktualisiert: 14.04.2019, 07:30 Uhr
Eine sinnvolle Möglichkeit, schwerkranke Patienten zu unterstützen, besteht darin, Blut zu spenden.
Eine sinnvolle Möglichkeit, schwerkranke Patienten zu unterstützen, besteht darin, Blut zu spenden.

Das Rote Kreuz ruft zu Beginn der Osterferien in Gimbte zur Blutspende auf. Am Montag, 15. April, steht das Blutspendemobil von 17.30 bis 20.30 Uhr vor dem „Hotel&Restaurant Schräder“, Dorfstraße 29.

In Greven sind Blutspender unmittelbar nach den Osterfeiertagen herzlich willkommen: am Dienstag, 23. April, und am Mittwoch, 24. April, jeweils von 16.30 bis 20.30 Uhr im DRK-Heim, Alte Bahnhofstraße 56.

Treue Blutspender sind gern gesehen. Zusätzlich wendet sich das Rote Kreuz mit einer dringenden Bitte an diejenigen, die bislang noch nie Blut gespendet haben. Eine sichere Versorgung mit Blutpräparaten gehört zu den grundlegenden medizinischen Vorsorgemaßnahmen im Gesundheitswesen. Nur wenn genügend Menschen regelmäßig Blut spenden, kann dies gelingen. Eine der sinnvollsten Möglichkeiten, schwerkranke Patienten zu unterstützen, besteht deshalb ganz praktisch darin, Blut zu spenden. Bluttransfusionen ermöglichen Heilung und retten Leben. Der DRK-Blutspendedienst bringt es auf den Punkt: „Jede Blutspende zählt!“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6538490?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Bundeswehr-Panzer hilft bei Emsrenaturierung
Schweres Gerät im Naturschutzgebiet: Der Pionierpanzer "Dachs" ist derzeit auf einem Truppenübungsplatz nahe Münster im Einsatz.
Nachrichten-Ticker