Maibaumfest
Wenn die Bäume ausschlagen

Reckenfeld -

Am Samstag wird in Reckenfeld der Maibaum aufgestellt. Ein Fest für Jung und Alt.

Freitag, 26.04.2019, 07:00 Uhr aktualisiert: 26.04.2019, 11:02 Uhr
Der Maikranz wird mit Hilfe der Feuerwehr auf dem Platz in der Dorfmitte vor der Franziskuskirche aufgestellt.
Der Maikranz wird mit Hilfe der Feuerwehr auf dem Platz in der Dorfmitte vor der Franziskuskirche aufgestellt. Foto: ros

„Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus.“ So heißt es in einem alten Volkslied. Ausgeschlagen haben die Bäume in diesem Jahr schon Ende März und so präsentierten sich die Bäume rund um den Marktplatz in Reckenfelds guter Stube passend zum Maibaumfest am Samstag in frischem Grün.

Die Küche darf an diesem Tag kalt bleiben. Vereine sorgen wieder mit einem abwechslungsreichen Angebot von herzhaft bis süß für das leibliche Wohl. Die Kinder kommen auf dem Trampolin oder bei einer Karussellfahrt ebenfalls auf ihre Kosten.

Sicherlich interessant sein wird der Alterssimulator am Stand des VDK: Wie man sich im Alter mit vielen Einschränkungen fühlt, kann man hier wirklichkeitsnah erleben.

Das Highlight neben dem Aufhängen des Maikranzes ist das bunte Bühnenprogramm mit Tanz, Gesang, Spielmannszug und Trompetenklängen von Trompeter Roger Meads.

Zum großen Festumzug starten alle Teilnehmer um 13 Uhr ab der Feuerwache in Reckenfeld. Wenn der Festzug den Maibaum erreicht hat, wird sofort der Maikranz hoch oben am Stamm angebracht. Gegen 13.50 Uhr startet das abwechslungsreiche Bühnenprogramm. Alle, und nicht nur Reckenfelder Bürger, sind herzlich eingeladen zum gemütlichen Beisammensein und zum gemeinsamen Feiern.

Mehr zum Thema
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6565421?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Genehmigung ja – aber viele offene Fragen
Das Windrad in Loevelingloh, hier ein Foto aus der Zeit der Abschaltung, ist am 4. Oktober wieder ans Netz gegangen. Seitdem flammt auch wieder die Lärmschutzdebatte in der Nachbarschaft auf.
Nachrichten-Ticker