Greven
Gute Führung – Fiege geehrt

Greven/Düsseldorf -

Fiege hat den Axia Best Managed Companies Award 2019 erhalten. Mit dem Award und Gütesiegel zeichnen das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte, die Wirtschaftswoche sowie der BDI hervorragend geführte mittelständische Unternehmen aus, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dienstag, 14.05.2019, 18:41 Uhr aktualisiert: 14.05.2019, 19:01 Uhr
Hendric Fiege (Mitte) nahm den Axia Award stellvertretend entgegen. Moderatorin Susanne Schöne und Jurymitglied Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, überreichten die Auszeichnung.
Hendric Fiege (Mitte) nahm den Axia Award stellvertretend entgegen. Moderatorin Susanne Schöne und Jurymitglied Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, überreichten die Auszeichnung. Foto: Fiege

Auf der feierlichen Preisverleihung in Düsseldorf mit über 220 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien wurden die Top-Leistungen von Fiege und den weiteren Preisträgern gewürdigt. Hendric Fiege, Director Corporate Ventures bei Fiege, nahm die Auszeichnung stellvertretend entgegen.

„Diese Auszeichnung ist eine sehr schöne Bestätigung unserer Arbeit und unserer strategischen Ausrichtung, eine kundenorientierte und innovationsfördernde Kultur im Unternehmen zu schaffen“, sagte Hendric Fiege bei der Preisverleihung in Düsseldorf.

Im Familienunternehmen Fiege gebe es eine hohe Bereitschaft bei allen Mitarbeitern, sich selbst immer wieder zu hinterfragen, Prozesse kontinuierlich zu verbessern, neuen Ansätzen eine Chance zu geben und gemeinsam neue Wege einzuschlagen, so Fiege.

Der Axia Best Managed Companies Award richtet sich an mittelständische deutsche Firmen mit einem Jahresumsatz von mindestens 150 Millionen Euro. In die Bewertung fließen Leistungen in den vier unternehmerischen Schlüsselbereichen Strategie, Produktivität und Innovation, Kultur und Commitment sowie Finanzen und Governance ein.

Die Initiatoren lobten auf der Preisverleihung am 9. Mai in Düsseldorf die hohe Qualität der 16 Gewinner: So haben 100 Prozent der prämierten Unternehmen eine strategische Vision festgelegt und kommunizieren diese auf allen Ebenen ihrer Organisation. 81 Prozent verfügen über ein klares Innovationsmanagement, um neue Geschäftsideen und -felder zu identifizieren. Zudem arbeiten 75 Prozent der Preisträger konsequent an ihrer Unternehmenskultur, die sie als strategisch wichtig und entscheidend für den Erfolg bewerten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6612673?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Müll am Aasee: Viele Standpunkte, noch mehr Müll
Nach dem Feiertag am 1. Mai waren die Aasee-Wiesen mit Müll übersät.
Nachrichten-Ticker