Greven
Zu dicht am Straßenrand gepflügt

Greven -

Es gibt Fälle, da reagiert Grevens Verkehrsplaner André Kintrup allergisch. Zum Beispiel beim Anblick eines Bildes, das er am Dienstag im Ausschuss für die Bauerschaften an die Wand projizierte: Am Ostbeverner Damm / Ecke Postdamm hatte ein Landwirt direkt bis an den Straßenrand gepflügt.

Dienstag, 21.05.2019, 16:24 Uhr

„Vier Meter öffentliche Fläche", schätzte Kintrup seien da privatisiert worden, inklusive Ablaufgraben für das Regenwasser. „Wenn der 500-PS-Fendt da erst mal fährt“, erklärte sich Kintrup den Fall, „dann reißt er auch die Bankette mit weg.“ Wobei heutige Traktoren eine so gute GPS-Orientierung haben, dass so etwas aus Versehen kaum vorkommen kann. Kintrup: „Dagegen gehen wir vor.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6629873?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Amtliche Unwetterwarnung für Teile des Münsterlands
Schweres Gewitter: Amtliche Unwetterwarnung für Teile des Münsterlands
Nachrichten-Ticker